Johann Friedrich Krause Schule Breitenbach: Projekttag hatte das Motto Bewegung

Yoga und Golf mit Paten

Daumen hoch: Die Mädchen und Jungen nutzten gern die Gelegenheit, sich einen ganzen Tag lang an verschiedenen Sportstationen richtig auszupowern. Fotos:  Grigoriadou

Schauenburg. Dosenlaufen, Yoga, Minigolf und Teppichfliesen-Rennen stand statt Mathe, Deutsch und Religion auf dem Stundenplan an der Johann-Friedrich-Krause-Schule in Breitenbach.

Bewegung war das Motto des Tages. „Es gehört zu unserem Übergangsprojekt Kindergarten und Grundschule“, erklärt Schulleiterin Dr. Anita Winning. Die künftigen Schulkinder hatten die Möglichkeit, sich in der Schule umzuschauen, mitzumachen und sich mit den Grundschülern anzufreunden. „Dabei werden sie von ihren Paten aus den dritten Klassen begleitet.“

Elf Stationen voller Spaß

Geschicklichkeit, Gleichgewicht, Koordinationsfähigkeit, Ausdauer und Schnelligkeit wurden an elf Stationen geschult und getestet. „Von mir aus kann es so einen Sporttag viel, viel öfter geben“, sagt Angelina. Sie geht in die erste Klasse und weiß gar nicht, an welcher Station sie anfangen soll. „Alles macht Spaß. Aber ich mag die Geräte in der Turnhalle am allerliebsten.“

Nicht nur die Lehrerinnen der Grundschule kümmerten sich um die Betreuung. „Auch die Erzieherinnen der Kindergärten Sonnenschein, Panama und Regenbogen haben sich einiges ausgedacht und helfen kräftig mit“, sagt Dr. Anita Winning.

Vitamine an der Zapfsäule

Zwischendurch gab es immer mal wieder eine kleine Pause an der Energie-Zapfsäule. „Es ist eine tolle Gelegenheit für die Kindergartenkinder sich ihre Schule anzugucken“, sagt Xenia Weiand. „Vor allem ist es schön, dass sich die Grundschüler um die Jüngeren kümmern.“

Fleißig hatten die Mitglieder des Fördervereins in Breitenbach Obst und Gemüse angerichtet und Getränke bereit gestellt. Finanziert wurde es von verschiedenen Sponsoren. „Wer heute friert, hat sich nicht genug bewegt“, sagt Dr. Anita Winning.

Von Anthoula Grigoriadou

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.