Ausstellung: Bilder von Rodica von Keyserling

Zauber der Vergänglichkeit

Lohfelden. Unter dem Titel „Zauber der Vergänglichkeit“ steht eine Ausstellung, die am Mittwoch, 8. Februar, um 19.30 Uhr im Rathausfoyer in Lohfelden eröffnet wird.

Zu sehen sind Stillleben von Rodica von Keyserling. Die Malerin komponiert ihre Bilder aus einfachen Dingen des täglichen Lebens. Dies können Früchte sein oder Gegenstände, die ihren Gebrauchswert verloren haben und achtlos beiseite gelegt oder weggeworfen wurden.

Die Malweise in altmeisterlicher Technik wirkt so realistisch, dass der Betrachter oft erst beim genaueren Hinsehen das Bild als Malerei erkennt.

Duo Dialogo spielt

Zur Eröffnung spielt das Duo Dialogo mit Veronica Kraneis (Konzertflöte) und Anika Hutschreuther (Gitarre).

Der Eintritt ist frei. Die Ausstellung ist während der Rathausöffnungszeiten bis zum 23. März zu sehen. (hog)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.