Zentrum wurde saniert

+
Barrierefrei: Am Gemeindezentrum in Heckershausen wurde jetzt eine Rampe angebaut.

Sieben Monate lang konnten die Anwohner verfolgen, wie die Sanierung des Gemeindezentrums Heckershausen voran schritt. Jetzt ist sie abgeschlossen und der Bau präsentiert sich samt Vorplatz in neuer Pracht.

Im Jahr 1970 wurde das Gemeindezentrum in Heckershausen gebaut und wird seitdem rege von den Menschen genutzt. In dem Gebäude sind der Kindergarten Heckershausen, das Internetcafé, Post, Gemeindebücherei, Schützenkeller und die Heimatkundliche Sammlung integriert.

Energiesparend

Auf den ersten Blick fällt die neue Außenfassade auf. Ein mattes Grau wirkt zurückhaltend aber nicht abschreckend, sondern modern und einladend. Die Außenfassade schmückt aber nicht nur den Bau, sondern verfügt zudem über energiesparende Eigenschaften. Weniger auffällig, aber doch notwendig, waren die Sanierung des Daches und die Errichtung einer neuen Treppenanlage.

Besonderen Wert hat die Gemeinde Ahnatal jedoch auf die barrierefreie Gestaltung des Eingangs gelegt. Eine lange Rampe ist vom Parkplatz aus gut zugänglich und bietet nicht nur Rollstuhlfahrern gute Dienste. Auch Menschen mit Rollatoren und Kinderwagen wissen den neuen Zugang zu schätzen, der dank der leichten Steigung gut zu bewältigen ist.

Gemeinsam mit dem Gemeindezentrum wurde der Dorfplatz neu gestaltet. Pflasterarbeiten wurden durchgeführt, Grünpflanzen fanden einen neuen Platz und Sitzgelegenheiten wurden neu geschaffen. Insgesamt wurden für den Umbau 377 000 Euro investiert, wobei sich die Sparkasse zur Hälfte an den Kosten zur Sanierung der Treppenanlage beteiligt hat. (gi)

PDF der Sonderseite Gemeindezentrum Heckershausen

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.