Sechs Pflegeheime setzen Projekt fort

Ziel: Besser leben mit Demenz

Kreis Kassel. Um an Demenz erkrankten Heimbewohnern eine möglichst Lebensqualität zu gewährleisten, führen sechs Pflegeheime in Stadt und Landkreis Kassel eine 2007 begonnene Kooperation zur Steigerung der Qualitätsstandards in diesem Bereich fort.

Im Mittelpunkt stehen dabei speziell ausgebildete Mitarbeiter, die die Situation von Heimbewohnern analysieren und aus den gewonnenen Erkenntnissen gemeinsam mit den Verantwortlichen der Pflegeheime Handlungsempfehlungen für die weitere Betreuung entwickeln.

Die Spezialisten, die nicht in ihren eigenen Einrichtung eingesetzt werden, sind weisungsunabhängig. An dem Zusammenschluss beteiligen sich die ASB-Pflegeinrichtungen in Bad Emstal und Lohfelden, das Aschrott-Altersheim und das Stiftsheim in Kassel, das DRK-Altenpflegeheim in Kaufungen und das Seniorenzentrum Wolfhagen. (ket)

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.