Espenauer Schießsportwoche fand beim Schützenverein 1838 Hohenkirchen statt

Zielen auf Geselligkeit

Freuen sich über Wanderpokale: Thomas Wacker (von links), Beatrice Hübner, Dirk Reinhardt, Stefan Vitt, Andrea Pristl-Marx, Stephanie Backhauß, Lutz Schweitzer und Margit Klimm waren bei der Schießsportwoche mit ihren Teams und bei der Einzelwertung erfolgreich. Fotos:  Wienecke

Espenau. Der Vorsitzende des Schützenvereins 1838 Hohenkirchen, Wilfried Henze, hat sie ins Leben gerufen, die Espenauer Schießsportwoche. 36 ortsansässige Espenauer Firmen und Gewerbetreibende waren im Haus der Vereine im Wickehof in Espenau-Hohenkirchen diesmal vertreten. Sie bildeten 51 Mannschaften mit jeweils drei Kollegen.

Damen- und Herrenteams

Bei der Einzelwertung der Damen und der Herren siegten Lutz Schweitzer und Margit Klimm mit demselben hervorragenden Ergebnis mit 140 von 150 möglichen Ringen.

Den dritten Platz in der Mannschaftswertung belegte Margit Klimm mit ihren Arbeitskollegen Ralf Rehbaum und Jürgen Kalwa von der Kasseler Bank allerdings bei den Herren. Gemischte Teams zählte der Veranstalter und Gastgeber, der Schützenverein 1838 Hohenkirchen, kurzerhand zu den Herrenmannschaften. „Wir haben das so beschlossen“, sagt Wilfried Henze und lacht. Neun Damen- und 42 Herrenmannschaften traten insgesamt an.

Nach 2295 Luftgewehrschüssen über zehn Meter Distanz am Schießstand des Vereins und gestärkt durch den Verzehr von acht Kilogramm Gehacktem in Form von Frikadellen, standen nach fünf Abenden die Sieger fest.

Für die Anleitung der geselligen Gelegenheitsschützen, die noch nicht freihändig, sondern aufgelegt schossen, sorgten Aktive des Vereins, der 167 Mitglieder hat. Die Jugend trainiert mittwochs ab 18 Uhr, ab 20 Uhr treffen sich die Erwachsenen in den Vereinsräumen im Vereins- und Gemeindehaus Wickehof.

Kontakt zum Schützenverein 1838 Hohenkirchen: Wilfried Henze, Tel. 05673/  2946, www.schuetzenverein.eu

Von Bettina Wienecke

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.