Züge der Linie RT 4 entfallen

Ahnatal / Kassel. Wegen Gleisbauarbeiten im Bahnhof Weimar entfallen an den nächsten drei Wochenenden samstags und sonntags alle Züge der Regiotram-Linie RT 4 zwischen Kassel und Wolfhagen sowie die Züge der Kurhessenbahn zwischen Kassel und Zierenberg. Sie werden durch Busse zwischen Kassel und Zierenberg ersetzt. Die Kurhessenbahn fährt ab beziehungsweise bis Zierenberg und hält bis Wolfhagen auch an den Haltestellen der Regiotram.

Da auch nachts gearbeitet wird, bittet die Kurhessenbahn die Anwohner in Weimar um Verständnis für den zeitweiligen Baulärm.

Die Busse des Ersatzverkehrs zwischen Kassel und Zierenberg fahren auf zwei Linien: Eine fährt ab Kassel-Mauerstraße bis Zierenberg und bedient alle Haltestellen außer Kirchditmold, Jungfernkopf und Osterberg / EKZ. Die zweite Linie verkehrt zwischen Bad Wilhelmshöhe und Zierenberg und hält nur in Weimar.

In diesen Bussen können keine Fahrscheine verkauft werden, deshalb sind die Fahrkarten bei den Verkaufsstellen oder an den Fahrscheinautomaten zu lösen. Fahrräder können aus Platzgründen nicht mitgenommen werden.

Ein Faltblatt zu den geänderten Fahrplänen liegt in den Zügen und Reisezentren sowie an den Bahnhöfen entlang der Strecken aus. (rax)

Infos bei der Deutschen Bahn unter Tel. 0 18 05/99 66 33 (14 Cent pro Minute aus dem Festnetz, Tarife bei Mobilfunk maximal 42 Cent pro Minute) und unter www. bahn.de/bauarbeiten

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.