Neubauten am Kreuz Kassel-Mitte und am Lohfeldener Rüssel

Zwei Brücken fertig

Abfahrt vom Rasthof: Die Brücke über die Alexander-von-Humboldt-Straße dient der künftigen Abfahrt von der erweiterten Tank- und Rastanlage Kassel. Befahren kann man sie noch nicht.

Lohfelden. Am Autobahnkreuz Kassel-Mitte und am Lohfeldener Rüssel sind zwei neue Brücken fertiggestellt worden.

Die 950 000 Euro teure Brücke am Autobahnkreuz A  7 /A  49 wurde jetzt in Betrieb genommen, seit Dienstag fließt der Verkehr über das 26 Meter lange Bauwerk. Mit dem Bau der darunter querenden Straße wurde begonnen. Beides dient dazu, den ausfahrenden und den auffahrenden Verkehr zu entzerren. Aus Süden auf der A  7 kommende Fahrzeuge, die auf die A  49 wechseln wollen, werden künftig unter der Abfahrtsrampe des südwestlichen Ohrs hindurch und auf die südöstliche Rampe geführt, ohne die Autobahn zu tangieren. Dadurch wird die Auffahrt von der A  49 auf die A  7 in Richtung Norden übersichtlicher und sicherer.

1,5 Millionen Euro

Die Brücke über die Alexander-von-Humboldt-Straße im Gewerbegebiet Lohfeldener Rüssel dient der zentralen Abfahrt vom künftigen Rasthof Kassel. Die Tank- und Rastanlage wird in den kommenden Jahren massiv ausgebaut; die 35 Meter lange und 1,5 Mio. Euro teure Brücke ist eine der bereits laufenden Vorarbeiten hierzu. (hog)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.