Fehmarn und Südfrankreich locken

Zwei Fahrten für die Jugend

Schauenburg. Die Ostseeinsel Fehmarn und ein Haus am Tarn in Südfrankreich locken Kinder und Jugendliche in den Sommerferien an. Die Jugendpflege Schauenburg hat gleich zwei Freizeiten im Programm. Für beide können Eltern ihre Kinder jetzt anmelden.

Jungen und Mädchen im Alter ab 15 Jahren sind in Südfrankreich vom 9. bis 21. Juli dabei. Sie wohnen in einem idyllisch gelegenen Haus auf einem Felsvorsprung an den Tarnschluchten. Dort versorgen sich die Jugendlichen selbst. Auf dem Programm stehen unter anderem Kanufahrten, Canyoning und Klettertouren. Die Teilnahme daran ist natürlich freiwillig. Kosten für die Fahrt: 435 Euro.

Nach Fehmarn fahren Kinder und Jugendliche von zwölf bis 16 Jahren in der Zeit vom 23. Juli bis 5. August. Untergebracht werden sie in der Erholungsstätte Meeschendorf. Das Haus liegt direkt am Südstrand der Insel. Dieser wird laut Pressemitteilung aus dem Schauenburger Rathaus während der Badezeiten von der DLRG bewacht.

Ausflüge, Kino- und Discoabende sind unter anderem auf der Insel geplant. Kosten: 350 Euro. (sok)

Infos und Anmeldung: Jugendpflege Schauenburg, Martina Kopke, 0 56 01/9 32 51 37, E-Mail: Jugendpflege@gemeinde-schauenburg.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.