Zwei Preise für sozialen Einsatz: Land ehrt Lernpaten und Frauenhilfe-Verein

Anette Milas

Baunatal. Zwei Preise des hessischen Sozialministeriums für soziales Bürgerengagement gehen nach Baunatal. Zum einen werden die Lernpaten des Fördervereins Stadtteilzentrum Baunsberg gewürdigt. Die andere Auszeichnung geht an Anette Milas (Großenritte) als Vorsitzende des Vereins „Frauen helfen Frauen im Landkreis Kassel“.

Der Verein unterhält unter anderem eine Beratungsstelle in Baunatal. Insgesamt gibt es laut Pressemitteilung des Ministeriums 16 Preisträger.

Zeichen für Humanität, bürgerschaftlicher Gestaltungswill, Integration von Menschen mit ausländischen Wurzeln, das waren sinngemäß Stichworte von Sozialminister Stefan Grüttner, der die Preise gestern im Musiksaal des Wiesbadener Landtags übergab. Und: Die Förderung ehrenamtlichen Engagements sei der Landesregierung ein besonderes Anliegen.

Die Geehrten erhalten eine Urkunde, eine Skulptur und 300 Euro als finanzielle Anerkennung. (ing)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.