Veranstalter zufrieden: Zweite Nordhessische Reisemesse frühestens 2016

Hält Messe erst 2016 wieder für denkbar: Mitorganisatorin Claudia Schröder. Foto: Kühling

Baunatal. Mehr als 3000 Besucher kamen am vergangenen Wochenende zur ersten Nordhessischen Reisemesse in die Baunataler Stadthalle. Diese Zahl nannte Mitorganisatorin Claudia Schröder (DER Reisebüro Baunatal) gestern auf Anfrage. „Wir sind sehr zufrieden.", sagte sie.

Ursprünglich hatten die Veranstalter, die DER-Reisebüros aus Kassel, Baunatal und Vellmar, mit 1000 bis 2000 Gästen an den beiden Messetagen gerechnet. 25 Aussteller - mit dem Schwerpunkt Kreuzfahren - präsentierten sich in der VW-Stadt.

Zufrieden über Besucherzuspruch und Verlauf äußerte sich auch Baunatals Stadtmarketingchef Dirk Wuschko. Dieser hatte insbesondere eine in die Reisemesse integrierte Präsentation regionaler Tourismus-Anbieter im Blick. Die Ausstellungen hätten sich gut ergänzt, sagte Wuschko. „Die Besucher hatten an beidem Interesse.“ Wuschko berichtete ferner von zufriedenen Ausstellern. „Die verzeichneten viele Anfragen - beispielsweise zu den Themen Radfahren und Wandern.“

Zufriedene Gesichter: Die sah man am Wochenende bei Ausstellern und Besuchern in der Baunataler Stadthalle. Foto: T. Hartung

Und kommt es 2015 zur zweiten Auflage der Nordhessischen Reisemesse in Baunatal? Davon gehe sie nicht aus, sagt Claudia Schröder. Eine solche Veranstaltung könne es nicht jedes Jahr geben. „Ich gehe davon aus, dass es die Messe erst in zwei Jahren wieder gibt. Dann vielleicht sogar noch etwas größer.“

Das Stadtmarketing denkt darüber hinaus über eine eigenständige regionale Tourismusmesse nach. „Vielleicht könnte es eine Regionalausstellung auch ohne Reisemesse geben“, so Wuschko. Vorstellbar sei eine Zusammenarbeit mit der Grimm-Heimat Nordhessen.

Von Sven Kühling

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.