Ein Nadelöhr verschwindet: Trompete ab Samstag ohne Baustelle

+

Kassel. Spätestens ab Samstag soll Kassels Zentrum ein Nadelöhr weniger haben. Dann haben Autofahrer wieder freie Fahrt an der Trompete genannten Kreuzung.

Lesen Sie auch

Arbeiten an der Trompete: Alter Kanal hat Bau aufgehalten

Seit Oktober 2013 erneuerte Kasselwasser auf einer Strecke von 270 Metern die Kanalisation in der Frankfurter Straße, was für erhebliche Behinderungen sorgte. Die Kosten liegen bei 1,2 Millionen Euro.

Nach den letzten Asphaltierungsarbeiten sollen alle Baugruben in der Fahrbahn neben dem Cine-Star-Kino (auf dem Foto in der Mitte) und den Justizbehörden (links) im Laufe des Freitages verschlossen sein, versprachen die Stadt und Kasselwasser. Rechts das Rathaus, vorn in der Mitte die Karlskirche. (clm)

Archivfoto: Schachtschneider

Baustelle an der Trompete kommt voran

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.