Kritik an fehlenden Briefkästen

Enrico Schäfer

Kassel. Um fehlende Postkästen in der Siedlung Salzmannshausen kümmern sich die Mitglieder des Ortsbeirates Bettenhausen.

Peter Tippmann von den Freien Wählern fasste die Problematik bei der jüngsten Ortsbeiratssitzung kurz zusammen: „Drei Postkästen hat es früher in Salzmannshausen gegeben. Diese wurden nach und nach abmontiert.“ Diese Situation sei vor allem für ältere Bürger nicht tragbar.

Extra nach Sandershausen

„Die Leute müssen nun extra nach Sandershausen, um ihre Post verschicken zu können“, berichtet Peter Tippmann. „Diese Möglichkeit hat nicht jeder.“

Ortsvorsteher Enrico Schäfer (SPD) hält dies ebenfalls für einen „unhaltbaren Zustand“. Das Gremium beschloss, die Verantwortlichen der Stadt Kassel darauf hinzuweisen.

Große Blumenbeete

Ein weitaus erfreulicherer Punkt auf der Tagesordnung der Sitzung war die Planung neuer Blumenbeete für den Stadtteil. Dafür setzte sich Birgit Matzel (SPD) ein. „Die Flächen sollten mindestens 50 Quadratmeter groß sein“, sagte sie.

Im Gespräch sind bislang folgende Standorte für die Blumenbeete: Heiligenröder Straße, die linke Seite der Lilienthalstraße sowie die Leipziger Straße stadtauswärts. (pgr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.