1. Startseite
  2. Kassel

Der Zissel 2022 ist eröffnet: Krone bleibt bis Montag auf dem Kopf

Erstellt:

Von: Ulrike Pflüger-Scherb

Kommentare

Endlich gekrönt: (von links) Zisselprinzessin Laura Frahm, Zisselkönigin Jasmin Passero und Fullenixe Johanna Hörmann nach der Zeremonie an der Fulda.
Endlich gekrönt: (von links) Zisselprinzessin Laura Frahm, Zisselkönigin Jasmin Passero und Fullenixe Johanna Hörmann nach der Zeremonie an der Fulda. © Andreas Fischer

Am Freitagabend wurde der Zissel mit der Krönung der Hoheiten auf der Regattawiese eröffnet.

Kassel – Auf diesen Moment haben sich Zisselkönigin Jasmin Passero (23), Prinzessin Laura Frahm (18) und Fullenixe Johanna Hörmann (21) besonders gefreut. Gestern Abend war es endlich soweit. Die drei Repräsentantinnen des größten nordhessischen Volksfests wurden auf der Bühne auf der Regattawiese gekrönt. Ihre Kronen bekamen die Hoheiten von Ministerpräsident Boris Rhein, Oberbürgermeister Christian Geselle und Zissel-Präsidentin Christina Hackenberg auf das Haupt gesetzt.

Die drei jungen Frauen genossen diesen Augenblick sichtlich. „Es war sehr schön und feierlich, aber auch schnell vorbei“, sagte Prinzessin Laura Frahm nach der Zeremonie. Die Hoheiten waren sich darin einig, dass sie die Kronen nun bis Montag auf dem Kopf behalten. Auch beim Schlafen.

Während Oberbürgermeister Geselle, der auch Schirmherr des Volksfestes ist, den Zissel bestens kennt, war es für Ministerpräsident Rhein der erste Auftritt bei einer Krönung an der Fulda. Die Menschen hätten nach drei Jahren Pause wieder das Bedürfnis, zusammenzukommen, sagte Rhein bei seiner Begrüßung. Solch ein Fest sei eine tolle Gelegenheit, gute Gespräche zu führen und gute Laune zu haben. Rhein forderte die Besucher auf der Regattawiese dazu auf, Geld auf dem Fest auszugeben. Die Schausteller würden sich darüber freuen. Und die Menschen hätten ja jetzt zwei Jahre Zeit zum Sparen gehabt. Zudem unterstrich Rhein das ehrenamtliche Engagement der Vereine, ohne die solche Feste wie der Zissel nicht möglich seien.

Viele Kasseler suchten das Gespräch mit Hessens neuem Ministerpräsidenten. Auch auf dem Fahrgastschiff Hessen, auf dem wieder der Empfang stattgefunden hat.

Dort plauderten zum Beispiel der Kasseler Busunternehmer Bernd Fröhlich und Dimitrios Kalaitzidis, Gründer und Geschäftsführer des Kasseler Unternehmens „Your Mellon“ kurz mit dem Ministerpräsidenten. Kalaitzidis, dessen Großvater 1964 bei Fröhlich als Busfahrer angefangen hat, betreibt eine Fachkräfteplattform. Er vermittelt Fachkräfte aus ganz Europa nach Deutschland. Zwölf Fahrer habe er zum Beispiel bereits an die Firma Fröhlich vermittelt. Und Bodenpersonal an Fraport, Betreibergesellschaft des Flughafens Frankfurt. Davon hatte Rhein schon gehört.

Rund 150 Menschen aus Politik, Handwerk und Wirtschaft nahmen an dem Empfang des Ministerpräsidenten teil, wie zum Beispiel Alexandra Kaske-Diekmann, Obermeisterin der Friseur-Innung, Sven Bertel, Chef des Fanpoints, der Bundestagsabgeordnete Timon Gremmels oder die beiden Landtagsabgeordneten Esther Kalveram und Eva Kühne-Hörmann. Letztere freute sich auch darüber, dass ihre Tochter Johanna das Amt der Fullenixe bekleidet.

Wilfried Lipphardt, dem zusammen mit seiner Frau Karola Söllner das Fahrgastschiff „Hessen“ gehört, freute sich, dass er endlich mal wieder „alte Gesichter“ sehen und Schwätzchen halten konnte. Auch das Gewitter mit Blitz und Donner tat gestern Abend der guten Stimmung auf der Hessen keinen Abbruch. (Ulrike Pflüger-Scherb)

Austausch vor dem Fahrgastschiff Hessen: Regierungspräsident Mark Weinmeister (links), Unternehmer Dimitrios Kalaitzidis, Ministerpräsident Boris Rhein und Unternehmer Bernd Fröhlich.
Austausch vor dem Fahrgastschiff Hessen: Regierungspräsident Mark Weinmeister (links), Unternehmer Dimitrios Kalaitzidis, Ministerpräsident Boris Rhein und Unternehmer Bernd Fröhlich. © Andreas Fischer
Schirmherr und Präsidentin: Oberbürgermeister Christian Geselle und Christina Hackenberg auf dem Fahrgastschiff. Nach dem Zissel verabschiedet sich Kassels Oberbürgermeister in den Urlaub.
Schirmherr und Präsidentin: Oberbürgermeister Christian Geselle und Christina Hackenberg auf dem Fahrgastschiff. Nach dem Zissel verabschiedet sich Kassels Oberbürgermeister in den Urlaub. © Andreas Fischer

Auch interessant

Kommentare