Auch in Kassel haben schon viele Menschen das neue iPhone von Apple gekauft

Kultmarke lockt Kunden

Das neue Telefon der Kultmarke: Andrea Bade vom Vodafone-Shop in der Königsstraße zeigt das neue iPhone 4S von Apple. Fotos: Schilling

Kassel. Eins vorweg: Gecampt hat in Kassel niemand vor den Telefonläden. Am Freitag kam das neue iPhone 4S von Apple auf den Markt. Und während in manch anderer Stadt die Kunden schon Stunden vor der Öffnungszeit vor den Läden ausharrten, begnügten sich die Menschen hier damit, zur normalen Einkaufszeit zu kommen. Trotzdem war auch in Kassel die Nachfrage nach dem neuen Handy groß. „Apple ist eben Kult“, sagt Stefanie Keller vom Vodafone-Shop an der Oberen Königsstraße.

Ein Grund für den Erfolg ist aus ihrer Sicht das Marketing. „Das unterscheidet sich deutlich von anderen Anbietern.“ Technisch könnten andere Handys mithalten. Trotzdem sei es Apple gelungen, sich preislich deutlich nach oben abzusetzen und das iPhone zu einem Statussymbol zu machen. Das kleinste Modell mit einem 16 Gigabyte Speicher kostet 629 Euro. Mit Vertrag wird es deutlich günstiger.

„Wir hatten einen sehr guten Verkaufsstart“, zeigt sich Kollegin Sabrina Hofmeister zufrieden. Während die kleinste Ausführung des neuen Handys dort bereits am ersten Tag ausverkauft war, wartete man beim E-Plus Shop an der Königsstraße noch auf die Auslieferung.

Zu den Ersten mit neuem iPhone gehört Philip Rohde aus Burghaun. Sein neues Handy liegt bereits für ihn im Laden bereit, abholen wird er es allerdings erst am Mittwoch. „Dann kann ich einen neuen Vertrag abschließen“, erklärt er die Verzögerung. Seit 2009 hat der 20-Jährige ein iPhone und ist sehr zufrieden. „Meine Erwartungen haben sich voll erfüllt. Am Besten gefällt mir die einfache Bedienung.“ Auch den Preis hält Philip Rohde für gerechtfertigt, stundenlang anstellen würde er sich jedoch nicht. „Diesen Hype kann ich nicht so ganz nachvollziehen.“

Eine gute Nachfrage verzeichnete der Saturn im City-Point: Der Verkauf sei dort „Apple-typisch“ gut angelaufen, verkaufen könne man immer mehr, als ausgeliefert werde, sagte ein Mitarbeiter.

Doch die Kultmarke lässt auch viele kalt: „Ich habe ein Handy von Samsung, und damit bin ich sehr zufrieden. Und es ist in der Anschaffung und Unterhaltung günstiger“, sagt beispielsweise Tobias Asbrand.

Von Meike Schilling

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.