Kunde hielt volltrunkenen Schuhdieb fest

Bettenhausen. Ein Kunde hat am Mittwochabend einen volltrunkenen Dieb in einem Geschäft in Bettenhausen festgehalten. Beamte des Polizeireviers Ost nahmen den Mann fest. Nun suchen sie den mutigen Zeugen. Der Kunde hatte das Geschäft vor dem Eintreffen der Polizei verlassen.

Gegen 18 Uhr hatte der 26-jährige Dieb ein Paar Joggingschuhe im Wert von 25 Euro in seinen Rucksack gepackt und versuchte ohne zu zahlen aus dem Geschäft zu gehen, sagte Polizeisprecherin Sabine Knöll. Als die Diebstahlsicherung am Ausgang ausgelöst wurde, stellten sich zwei Verkäuferinnen in den Weg. Eine schubste der Dieb weg, die andere trat er vors Schienbein. Daraufhin griff der Kunde ein.

Ein Atemalkoholtest bei dem Dieb habe einen Wert von 3,11 Promille ergeben. Er sei nicht vernehmungsfähig gewesen und in ein Krankenhaus gebracht worden. (clm)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.