Magisch-Kurfürstliche Momente zur Casseler Freyheit

+
Kelvin Kalvus aus Dresden, seit 2000 ist er in 25 Ländern über 1000 Mal aufgetreten und wird auch zur Casseler Freyheit die Besucher zum Staunen bringen

Die Kurfürstengalerie hat drei Highlights für den 1. November auf dem Programm.

Die Acts im Überblick:

Kontaktjonglage mit Kelvin Kalvus (2. Platz beim Supertalent 2008) 14:00, 15:00 und 16:30 Uhr

Poesie in Bewegung.  Diese drei Worte beschreiben am besten die einmalige Kunst von Kelvin Kalvus, dem Meister der Kontaktjonglage. Es ist ein magisches Spiel mit kreisenden, gleitenden, fliegenden und scheinbar hypnotisierenden Kugeln.

Gluteus Maximus und die Weiber - Mittelalterspektakel 13:00, 15:30 und 17:30 Uhr

Spektakuläre Präsentation  von mittelalterlichen und orientalischen Tänzen, Feuerspuckern und Scherbenlauf. Große und kleine Zuschauer können Fakire bei der Arbeit bestaunen oder an der Schwertstuntshow mit Zuschauerbeteiligung aktiv in die Illusion eintauchen.

Wahrsagerin "Sibylle" mit Handlesen und Karten im Pavillon 13:30, 14:30 und 16:00 Uhr

Großes Spektakel zur Casseler Freyheit

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.