Service zum Hessentag

KVG-Sonderfahrplan: Umleitungen für Busse und Bahnen

Kassel. Einen Tag vor dem Beginn des Hessentages startet die KVG ihren Sonderfahrplan: Ab dem 13. Juni, 18 Uhr, fahren keine Bahnen mehr durch die Königsstraße.

Stattdessen werden sämtliche Straßenbahnen sowie die Regiotrams über den Lutherplatz und den Scheidemannplatz sowie die Haltestelle „Rathaus/Fünffensterstraße“ umgeleitet. Darüber hinaus fahren die RegioTrams nicht zur Leipziger Straße, sondern nehmen ab dem Hauptbahnhof Kurs zum Auestadion.

Die durch die Innenstadt führenden Buslinien 10, 52 und 130 werden über den Lutherplatz umgeleitet. Am 24. mit Betriebsbeginn fahren die Busse wieder auf ihren regulären Linienwegen, die Bahnen und RT's folgen am 24. Juni ab 18.00 Uhr. 

• Die Linie 12 teilt sich in einen Nord- und einen Westast. Ersterer bedient die Strecke zwischen Rothenberg und Scheidemannplatz. Die Haltestellen „Holländischer Platz/Universität“, „Am Stern“ und „Königsplatz/Mauerstraße“ werden nur in Richtung Rothenberg angefahren. Auf dem Westast verkehren die Busse zwischen Brückenhof und Auestadion mit einer Ersatzhaltestelle am Weinberg. 

• Die Linie 16 entfällt während des Hessentages, denn auf dem Auedamm fährt die kostenlose Linie H1. 

Bus 18 und 19 fahren Richtung Waldau über den Luther- und den Scheidemannplatz und Richtung Harleshausen über Spohrstraße und Lutherplatz. Die Haltestelle „Lutherplatz“ wird in den Grünen Weg verlegt. Aus Waldau kommende Fahrgäste steigen bereits an der Haltestelle „Am Stern“ in die Linien 4 und 8 um. Fahrgäste aus Richtung Scheidemannplatz wechseln in Fahrtrichtung Harleshausen am Lutherplatz.

Bus 25 wird zwischen Kegelzentrum und Zehntscheune über die A49 umgeleitet und fährt deshalb nicht zu den Messenhallen. Dorthin und zur Rothenbachhalle ist die Schuttlebuslinie H2 mit einer Haltestelle in der Damaschkestraße unterwegs. 

• Die Linie 32 fährt zwischen Hauptbahnhof und Königsplatz/Mauerstraße nur Richtung Niestetal über den Scheidemannplatz.

• Die Linien 37 und 38 enden am Scheidemannplatz, Bus 37 verkehrt auch am Abend und an den Wochenenden bis dorthin. 

• Die Buslinie 50 endet am Auestadion, die Linie 110 am Scheidemannplatz. 

Bus 500 fährt Richtung Bahnhof Wilhelmshöhe ab der Haltestelle „Am Weinberg“ über Kohlenstraße und die Bertha-von-Suttner-Straße Richtung Bad Wildungen nach seinem üblichen Fahrplan.

Die Linien H1 und H2. Die Linie H1 fährt zwischen dem Auestadion und der Orangerie in der Karlsaue, H2 dreht ihre Runden zwischen Auestadion und den Messehallen mit der Rothenbachhalle über die A49 zurück zum Auestadion. Beide Linien sind täglich bis 1 Uhr unterwegs, zur Just White-Nacht am Samstag, 22. Juni, ebenso wie alle Bahnen, bis 2 Uhr. Die Fahrten in den Linien H1 und H2 sind kostenlos.

Außerdem fährt ab Samstag, 15. Juni, der Elektrobus der KVG auf der Linie H1.

Das Kombiticket für alle Hessentags-Veranstaltungen gilt auch als Fahrkarte. (etr)

www.kvg.de/hessentag

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.