Aktion noch bis Freitag

So läuft die Blutspende ab

Noch bis Freitag läuft die HNA-Blutspendeaktion im Regierungspräsidium in Kassel (Steinweg 6). Wir erklären, wie eine Spende abläuft.

1. Anmeldung

Der Spender füllt einen Fragebogen zur gesundheitlichen Vorgeschichte aus. Personalausweis, und falls vorhanden, Blutspendeausweis bereithalten.

2. Arztgespräch

Bei einem kurzen Gespräch mit einem Arzt werden Blutdruck und Puls gemessen. Gibt der Arzt sein Okay, geht es weiter zur eigentlichen Blutspende.

3. Labor

Im Labor wird etwas Blut am Finger entnommen, um den Wert des roten Blutfarbstoffs zu bestimmen.

4. Spende

Mit einer Hohlnadel wird eine Armvene punktiert und ein halber Liter Blut entnommen. Dieser Vorgang dauert ungefähr zehn Minuten. Die Einstichstelle wird anschließend mit einem kleinen Druckverband versorgt.

5. Ausruhen

Nach der Spende geht es zu einer kurzen Ruhepause.

6. Imbiss

Die Spender sind zu einem Büfett in die Cafeteria des Regierungspräsidiums eingeladen.

7. Geschenke

Am Ausgang erhalten die Spender zwei Kino- oder zwei Thermegutscheine. (bal)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.