Große Party in der Kasseler Innenstadt findet von Freitag, 10., bis Montag, 13. Juni, statt

Große Party in der Kasseler Innenstadt: Laith Al Deen beim Stadtfest

Staraufgebot: Laith Al Deen singt beim Stadtfest auf der Königsplatz-Bühne am Pfingstmontag ab 20 Uhr. Foto: dpa

Kassel. Es ist wieder so weit: Mit Pfingsten naht auch das Kasseler Stadtfest. Vom 10. bis 13. Juni findet in der Kasseler Innenstadt zum 25. Mal die größte Party Nordhessens statt. Zum ersten Mal wurde das Kasseler Stadtfest 1979 gefeiert.

Belebt von Straßenkünstlern laden an vier Tagen Flaniermeilen zum Schlemmen und Shoppen an vielfältigen Verkaufsständen ein.

Wieder gibt es eine Disco auf dem Opernplatz sowie Livemusik auf den drei bekannten Bühnen Königsplatz, Rathaus und Wilhelmsstraße. Am Freitag, 10. Juni, 19 Uhr, starten auf den Bühnen die Musikprogramme. Am Montagabend, 13. Juni, klingt das Stadtfest aus. Zu hören sein werden bekannte Solisten und Bands, allen voran Laith Al Deen am Montag, 13. Juni, ab 20 Uhr auf dem Königsplatz. Er war bereits 2002 zu Gast beim Stadtfest.

Zeitgleich wird vor dem Rathaus Supertalent-Teilnehmer Michael Holderbusch mit seiner Band Crossroads aus Baunatal zu hören sein. Außerdem musizieren während des Fests die Bands und Sänger Big Maggas (ebenfalls erfolgreich bei der Sendung Supertalent 2010), Roland Bless (Mitbegründer der Gruppe Pur), Das Gezeichnete Ich, Fady Maalouf, Whats Up Soul und viele andere. Die Kasseler Kultband aus den 80er-Jahren, Mac Machine, wird am Samstag, 11. Juni, ab 23 Uhr vor dem Rathaus zu hören sein.

Zum ersten Mal wird auf dem Friedrichsplatz an zwei Tagen ein volkstümliches Platzkonzert mit einer Blaskapelle stattfinden. Als Straßenkünstler werden die Mitglieder der Gruppe Yen zu hören sein, die mit ihrer Musik Urlaubsgefühle wecken sollen.

In den drei zurückliegenden Jahren gab es Schülerband-Wettbewerbe. Auch für dieses Jahr waren Schülerbands aufgerufen, sich für einen Wettstreit zu bewerben. Eine Jury wird den Gewinner unter fünf Bands ermitteln, die am Pfingstmontag ab 14 Uhr auf der Rathaus-Bühne auftreten. Preise sind ein Gutschein im Wert von 500 Euro sowie ein Auftritt auf dem Kasseler Stadtfest im nächsten Jahr. Vorgruppe des Schülerband-Contests wird Eleven-Five-One, die Gewinnerband von 2010, sein.

Aufgrund der großen Nachfrage ist auch die Toggo-Tour von Super RTL auf der Wiese des Staatstheaters geplant. Sie lädt mit ihrem Mitmach- und Showbühnenprogramm zu Spielen und fantasievollen Erlebniswelten ein. Das Kinderfahrgeschäft The Flying Airdance wird auf dem Friedrichsplatz zu finden sein.

Loopings in Gondeln

Erstmals in Kassel lässt der Boostermaxxx in 55 Metern Flughöhe den Adrenalinpegel steigen. Loopings in frei schwingenden Gondeln geben einem das Gefühl, frei zu fallen. Für einen besonderen Spaß wird ein Segway-Parcours sorgen. Beliebte Kinderkarussells sowie das Bungee-Trampolin runden das Fahrgeschäftangebot ab. (chr)

Eine Programmübersicht gibt es auf www.stadtfest-kassel.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.