Automaten fehlen am Bahnhof Wilhelmshöhe im hinteren Bereich – Lösung in Sicht

Bahnhof Wilhelmshöhe: Keine Fahrkarten-Entwerter im hinteren Bereich

+
Ticket entwerten: Fahrkarten-Entwerter gibt es am IC-Bahnhof Wilhelmshöhe nur im vorderen Bereich.

Kassel. Wer mit dem NVV-Ticket am IC-Bahnhof Wilhelmshöhe statt der Regiotram einen Zug nehmen will, muss mitunter gut zu Fuß sein. Denn im hinteren Bahnhofsbereich gibt es bislang keine Entwerter für NVV-Fahrkarten.

Das könnte sich jedoch bald ändern: Aufgrund einer Nachfrage unserer Zeitung bemühen sich der Nordhessische Verkehrsverbund NVV und die Bahn jetzt gemeinsam um eine Lösung. Denn vielen Fahrgästen geht es so wie einer Leserin, die häufig mit der Regiotram oder eben auch einmal mit der Bahn zu ihrem Arbeitsplatz nach Hofgeismar fährt. Weil sie auf der Marbachshöhe wohnt, steuert sie den Bahnhof aus Richtung der hinteren Parkplätze an. Dort gibt es bislang jedoch keinen Entwerter für NVV- beziehungsweise KVG-Tickets. Deshalb muss sie erst einmal den ganzen Bahnsteig entlanglaufen, um ihre Fahrkarte zu entwerten.

In Regiotrams, Cantus-Zügen, Bussen und Straßenbahnen ist dies kein Problem, denn dort gibt es Entwerter. Wer indes in einen Zug der Bahn einsteigt, muss seine Fahrkarte vor dem Einsteigen entwerten, wenn er nicht unter die Schwarzfahrer gehen will.

Am Wilhelmshöher Bahnhof gibt es insgesamt sechs entsprechende Entwerter. Allerdings befinden diese sich nur im Eingangsbereich und am Fuß der Rampen, die zu den Bahnsteigen führen. Früher sei dies sicher ausreichend gewesen, sagt NVV-Sprecherin Sabine Herms. Doch heute kämen viel mehr Fußgänger aus der Richtung Druseltalstraße - eben auch, weil hier das Wohngebiet Marbachshöhe entstanden ist.

Sinnvoll wäre deshalb ein zusätzlicher Fahrkarten-Entwerter im Bereich des hinteren Zugangs über Treppe und Fahrstühle. Darüber seien NVV und Bahn jetzt im Gespräch, eine Lösung sei auf den Weg gebracht, versicherte ein Bahn-Sprecher. Für die Aufstellung der Automaten ist letztlich die Bahn zuständig. Technisch sollte dies kein Problem sein, sagte NVV-Sprecherin Herms. Denn in diesem Bereich sei ein Stromanschluss schon vorhanden. (hei)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.