Ab heute lädt die Herbstausstellung in die Kasseler Messehallen ein

Laster im Miniformat

Alles im Kleinformat: Am Strand des Mini-Truck-Clubs Söhrewald wird man im jede volle Stunde im Wechsel mit dem Schiffsmodellsportclub Kassel Vorführungen sehen. Foto: Koch

Kassel. Handwerker, Heimwerker, Feinschmecker, Kochfreunde: Sie alle kommen bei der diesjährigen Herbstausstellung auf ihre Kosten. Ab heute ist die Veranstaltung in den Messehallen geöffnet.

Modellbaufreunde können am Stand des Mini-Truck-Clubs Söhrewald Vorführungen auf der Anlage im Miniaturformat sehen. Die Veranstaltung finden zur vollen Stunde im Wechsel mit dem Schiffsmodellsportclub statt.

Farbe in die Küche bringen bringen bunte Küchengeräte aus Silicon, wie beispielsweise Kochlöffel oder Pfannenwender in leuchtendem Pink. Weitere Angebote aus den Bereichen Mode, Schmuck und Haushalt finden sich in den Ausstellungshallen 3 und 4.

Im Ritterlager von können Kinder das Mittelalter hautnah erleben und begreifen. Im eigenen Messe-Kindergarten werden die Kleinsten betreut, und im Zaubergarten gibt es für Kinder ein Spiel-, Schmink- und Tattooangebot.

Autofans sollten die Halle 12 besuchen. Neben Neuigkeiten auf dem Automarkt werden die aktuellen Wohnmobil-Trends gezeigt. Immer mehr Menschen bevorzugen diese Art des ungebundenen Reisens.

Auf der Kultur-Herbst-Bühne zeigt Marc Dorfner schwindelerregende Speed-Jonglage und Marina Yakubova lässt auf artistische Weise Hula-Hoop-Ringe kreisen. Tänzerische Eleganz zeigt der Rot-Weiss-Club Kassel. Eventkoch Uwe Müller begeistert mit kulinarischen Leckerbissen und herbstlichen Rezepten rund um den Kürbis. (kme)

Alles Informationen zur Herbstausstellung gibt es im Internet unter www.herbst-ausstellung.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.