Laube brannte aus - 30.000 Euro Schaden

+
30 000 Euro Schaden: Die Gartenlaube brannte in der Nacht zum Sonntag komplett ab. 

Kassel. Eine Gartenlaube im Kleingartenverein Post an der Friedrichsbrückerstraße ist in der Nacht zum Sonntag abgebrannt. Gegen 1.25 Uhr gingen bei der Leitstelle Kassel Notrufe ein, dass es im Bereich des Kleingärtnervereins in Philippinenhof-Warteberg brennt.

Als die Kräfte eintrafen, stand eine aus Holz errichtete Gartenlaube bereits im Vollbrand, sagt Einsatzleiter Tobias Hartwig. Aufgrund der massiven Brandausbreitung und den weiten Wegen wurde umgehend ein weiteres Löschfahrzeug nachgefordert.

Durch den Einsatz von zwei C-Rohren konnte ein Übergreifen der Flammen auf eine benachbarte Gartenlaube verhindert werden. Der Brand sei schnell unter Kontrolle gewesen. Die betroffene Gartenlaube brannte vollständig aus, der Sachschaden beträgt etwa 30.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt. (use)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.