Knapp 1000 Läufer beim KKH-Allianz: Dieter Baumann als Zugpferd

+
Auf die Plätze, fertig, los: 300 Bambinis zwischen drei und sechs Jahren rennen die Strecke entlang der Karlswiese

Kassel. Aufgeregt sind sie, die Bambinis. 300 Kinder im Alter zwischen drei und sechs Jahren warten gemeinsam mit Dieter Baumann auf den Start ihres Rennens an der Karlswiese.

Baumann, Olympiasieger über 5000 Meter von 1992, ist Schirmherr des KKH-Allianz-Laufs, der in diesem Jahr zum neunten Mal in Kassel stattfindet. 200 Meter ist die Strecke für die kleinen Läufer lang. Als Preis winkt jedem der Teilnehmer eine Goldmedaille.

„Wir wollen in diesem Jahr besonders Kinder und Jugendliche zum Laufen animieren“, sagt Oliver Schmidt, Leiter des Servicezentrums der KKH-Allianz und Veranstalter des Laufs. „Deshalb haben wir mit den Kindergärten und Schulen in Kassel zusammengearbeitet, um schon den Kleinsten zu zeigen, wieviel Spaß das Laufen macht“. Natürlich sollen auch die Erwachsenen nicht zu kurz kommen. Neben dem Präventionslauf, der als Rundkurs durch die Aue führt, gibt es auch einen Lauf für Walker und Nordic Walker. „Die Strecke ist 2,5 Kilometer lang, natürlich kann der Rundkurs so oft wiederholt werden, wie man möchte“, sagt Schmidt. Dabei steht der olympische Gedanke „Dabeisein ist alles“ im Vordergrund. Es gibt keinen Wettbewerb, auch keine Zeitnahme.

„Das Laufen hat viele positive Effekte für unsere Gesundheit. Und der größte Vorteil: Laufen kann jeder, weil es für den Menschen ein natürlicher Bewegungsablauf ist“, sagt Dieter Baumann. Als Schirmherr ist er selbst bei den Läufen dabei und versucht, jeden Teilnehmer zu motivieren.

An der Motivation mangelt es auch den Besuchern nicht. Nach Auskunft von Schmidt genossen etwa 3000 Teilnehmer bei gutem Wetter das bunte Rahmenprogramm. Ein besonderer Höhepunkt „landete“ gleich zu Beginn: Einer der Moderatoren des Programms sprang gemeinsam mit einem erfahrenen Fallschirmspringer über der Karlswiese ab - und kam sicher zwischen den Zuschauern an.

Auch der gute Zweck kam bei dem KKH-Allianz-Lauf nicht zu kurz: Sämtliche Einnahmen aus Startgeldern und Spenden gehen direkt an die Aktion „Ein Herz für Kinder“. (pmg)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.