Kölnische Straße

Leiche in einem Lichtschacht eines Hauses in Kassel entdeckt

+
Ein Tatortreiniger säuberte am Montag die Stelle unter einem Balkon, an der am Freitag ein Toter entdeckt wurde. Bei dem Verstorbenen handelt es sich laut Polizei um einen 55-jährigem Wohnsitzlosen.

Kassel. Ein toter Mann ist in einem Lichtschacht an einem Mehrfamilienhaus in der Kölnischen Straße in Kassel von Anwohnern entdeckt worden.

Nach Angaben von Polizeisprecher Torsten Werner ist der Mann wohl schon längere Zeit tot. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Persönliche Papiere lassen derzeit darauf schließen, dass es sich offenbar um einen 55-jährigen Wohnsitzlosen handelte.

Die genaue Identität und auch die genauen Todesumstände stünden noch nicht fest, so der Polizeisprecher. Dies soll in einer Obduktion geklärt werden, die in den nächsten Tagen anberaumt werden soll.

Der Tote lag in einem offenen Lichtschacht, der unter einem Balkon gelegen ist, der rund einen Meter über dem Boden hängt. Der Lichtschacht, der an der Waschküche des Mehrfamilienhauses liegt, dürfte dem Verstorbenen als Unterschlupf gedient haben.

Einsatz der Tatortreinigung: In einem Haus in Kassel wurde ein toter Mann gefunden - vermutlich ein Wohnsitzloser. 

Den Beamten des K 11 liegen bislang keine Hinweise vor, dass der Mann Opfer eines Verbrechens geworden ist.

Erst am 16. April war ein Toter in einer Gartenlaube an der Hugo-Preuß-Straße in Niestetal-Sandershausen gefunden worden, der dort mehrere Monate gelegen hatte. Bei dem Mann handelte es sich um einen 49-jährigen Mann aus Lettland, der in Deutschland keinen festen Wohnsitz hatte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.