Tag des Schlafes

Leihkissen zum Ausprobieren

+
Ein Kopfkissen sollte am besten auf die Schlafart seines Besitzers ausgerichtet sein: Es gibt spezielle Kissen für Rückenschläfer, Seitenschläfer und Bauchschläfer.

Viele Menschen kennen das Problem: Fünf Kopfkissen im Schrank und keines passt wirklich. Dies hat zur Folge, dass die Wirbelsäule nicht ausreichend entlastet wird. Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich treten auf und im schlimmsten Fall entstehen Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit und Müdigkeit.

Das richtige Kopfkissen kann Abhilfe schaffen. Und genau diesem Thema widmet Hillebrand Liegen + Sitzen in der Wilhelmshöher Allee 274 seine „Kissenwochen“. Sie richten sich speziell an Menschen, die an Schlafstörungen, Verspannungs- oder Kopfschmerzen leiden.

PDF der Sonderseite "Tag des Schlafes"

Besucher erfahren durch eine umfassende Beratung, was jeder Einzelne tun kann, um den eigenen guten und gesunden Schlaf zu fördern. Eine Nackenstütz-Bedarfsanalyse von Hillebrand Liegen + Sitzen hilft bei der Entscheidung für das optimale Kissen. Zusätzlich werden einige Leih-Kissen zum Probeschlafen zur Verfügung gestellt. Ob hoch, niedrig, weich, fest – während der Kissenaktionswochen stehen eine Vielzahl von verschiedenen Varianten als Leihkissen für sieben Tage zu Hause zur Verfügung.

Eine interessante Neuheit sind die sogenannten „Kuschelnackenkissen“, beispielsweise das Kissen Traumfalter. Im Inneren befinden sich zwei Kissenrollen, die sich beliebig anordnen lassen und so ein individuell einstellbares Ruhekissen ergeben. (nh)

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.