Lichtinstallation erleuchtet Gewächshaus im Schlosspark

+

Kassel. Im dichten Grün des großen Gewächshauses im Schlosspark Wilhelmshöhe sind seit Freitagabend ganz besondere Lichtinstallationen zu sehen.

Die Künstler Rudi Punzo, Brigitte Raabe-Michael, Stephan-Piet Trantel, Janusz Siewierski, Ignazio Tola, Midinetten-Herwig Thol und Markus Hutter laden bereits zum dritten Mal zu der stimmungsvollen Ausstellung "Licht(e) Räume", die das historische Gebäude, das Kurfürst Wilhelm II. von Hessen-Kassel 1822/23 durch seinen Hofarchitekten Johann Conrad Bromeis erbauen ließ, erstrahlen lässt.

Die nachtaktive Illumination ist bis zum 13. Januar täglich von 18 bis 23 Uhr zu bewundern (Heiligabend ist geschlossen, Silvester bis 2 Uhr geöffnet).

Der Eintritt beträgt 4,50 Euro/3,50 Euro, Kinder bis zwölf Jahre müssen nichts zahlen. (use)

Fotos der Installation

Gewächshaus Wilhelmshöhe: Lichtinstallation "Licht(e)räume 3"

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.