Rückblick

Tag 2 der mobilen Reporter: Der HNA-Ticker vom Landesfest

Kassel. Gestern startete der Hessentag 2013 - die größte Party des Landes mitten in Kassel. Für uns vor Ort ist ein mobiles Reporterteam, das live mit Texten, Bildern, Videos und Audiodateien berichtet.

Lesen Sie auch

Jeder Tag wird online live zum #Hessentag

So war der Liveticker der mobilen Reporter am Freitag, 14. Juni

Alle Beiträge der Kollegen sehen Sie in unserem eigens eingerichteten Hessentags-Blog des Blog-Anbieters Tumblr. Dort laufen auch Tweets und Instagram-Bilder der Hessentags-Besucher mit dem Hashtag #hessentag ein.

Außerdem viele Kurzvideos, die mit der mobilen Applikation Viddy aufgenommen werden. Die mobilen Reporter sind ausschließlich mit Tablet-PC oder Smartphone in der Innenstadt unterwegs.

Hier geht es zum #Hessentags-Blog der HNA

Hier in unserem Hessentags-Spezial gibt es ein "Best of" des Tages. Und Verweise auf aktuelle Artikel und Nachrichten rund um den Hessentag.

+++ Live-Ticker vom Samstag, 15. Juni +++

Diesen Ticker aktualisieren

22.30 Uhr: Ein schönes Schlusswort für heute von Twitter-Nutzer @familiekoch: "Apropos: Hessentag, an so einem Landesfest kann sich NRW eine Scheibe abschneiden."

22.29 Uhr: Eine gewaltige Installation in der Karlskirche am Rathaus zu den “Nachtgedanken” heute Abend (Beginn: 23 Uhr). Zirka 30 Minuten Worte von Pfarrerin Eveline Valtink und Musik von Friedrike Ullmann ( Gesang und Klavier). Die moderne Alternative zum Wort zum Sonntag.

21.46 Uhr: Unsere Reporterspätschicht meldet sich fast komplett mit leeren Tabletakkus vom Hessentag ab. In unserem Blog geht es noch ein bisschen weiter. Bis morgen!

21.40 Uhr: Tobias Hundt singt und spielt mit seiner Band deutsche Rock-Pop-Musik auf den Treppen vor St. Elisabeth am Friedrichsplatz. Die Stimmung ist großartig, fast alle tanzen und singen mit: “Ich will zurück zu Dir…” Die nächsten Jupiter Jones. Kommen und hören!

21.25 Uhr: Keine besonderen Vorkommnisse am heutigen Hessentag. Das meldet die Polizei.

21.11 Uhr: Lothar Schluckebier bietet Rikschafahrten beim Hessentag an. Bisheriges Fazit: "Ich bin nicht ausgelastet", sagt er. Die Strecken seien zu kurz. Die Leute würden eher laufen.

21.09 Uhr: Das Weindorf ist proppenvoll. Noch wer?

21.02 Uhr: Rappelvoll ist das Zelt am Polizei-Bistro auf der Karlswiese: Schlagerparty vom Feinsten.

20.45 Uhr: Die hessische Trachtenkapelle Wohratal bläst jetzt zum Tanz/Höhepunkt des Abends im Trachtenland auf dem Hessentag.

20.40 Uhr: In der Kirche St. Elisabeth am Friedrichsplatz hat das Popkonzert von Tobias Hundt und Band begonnen.

20.38 Uhr: Einsatzleiter Stephan Schild vom Deutschen Roten Kreuz sagt unseren Reporter-Freigängern, dass der heutige Tag ruhig verlaufen sei.

20.36 Uhr: Alkohol und Kopfsteinpflaster vertragen sich nicht gut. Erste Betrunkene stolpern über den Friedrichsplatz. Schreibt Diana Surina. Ich hol mir derweil ein Kaltgetränk aus dem Kühlschrank.

20.32 Uhr: Schönes Bild der Kollegin Diana Surina. Es fängt die Atmosphäre auf dem Königsplatz um 19.50 Uhr ein. Von dort gibt es auch ein kurzes Video um diese Zeit. Nicht minder prachtvoll: Unser abendlicher Blick aufs Riesenrad am Friedrichsplatz, festgehalten von unserem mobilen Reporter Maximilian Holscher.

20.29 Uhr: Schon vermutet und eben von einer Apothekerin bestätigen lassen: Die Pollen fliegen wie verrückt und machen Allergikern auf dem Hessentag zu schaffen.

19.50 Uhr: Wir unterbrechen den Liveticker an dieser Stelle für eine knappe halbe Stunde. Immer weiter geht es natürlich in unserem Hessentags-Blog.

19.34 Uhr: Aufklärendes Bild des Musikers, Konzertfotografen und Online-Redakteurs Sven-Oliver Schibat. Vor der großen hr3-Party in der Rothenbachhalle räumt er mit dem Mythos Backstage-Leben auf. So sieht es wirklich aus...

19.32 Uhr: Mein Bild des Tages bisher. Aber der ist ja noch lang nicht rum...

19.28 Uhr: Physik-Kabarettist Dr. Konrad Stöckel tritt gerade auf der Klimabühne an der Wilhelmstraße auf. Was für ein Gesicht...

19.18 Uhr: Noch ein Tipp für heute Abend: Um 21 Uhr startet im Stromodrom in der alten Nachrichtenmeisterei am KulturBahnhof (links vorbei, ganz weit hinten) das erste Midnight Race. Ihr müsst strampeln wie Ronja und damit Autos auf einer 40-Meter-Kart-Bahn bewegen. Der Spaß kostet nichts und es gibt feine Electrobeats dazu. Alles in allem verspricht das, eine tolle Party-Nacht zu werden.

19.01 Uhr: Übrigens: Alle Bilder der mobilen Reporter, die mit der Applikation Instagram veröffentlicht wurden, gibt es hier zu sehen.

18.55 Uhr: Die Band Stanfour meldet sich höchstpersönlich per Twitter zu Wort: "Soundcheck in der Rothenbach-Halle in Kassel. Stagetime ist 23:15. Eintritt frei!" Mit Bild.

18.45 Uhr: Die freiwilligen Helfer an den Ampelübergängen bitten die Besucher des Hessentages, nur bei Grün die Straße zu überqueren. Nette Info eines Polizisten: bei Rot über die Straße gehen kostet fünf Euro.

18.30 Uhr: Kleiner Programmtipp für alle, die mal aus der Stadt raus wollen: Beleuchtete Wasserspiele anlässlich des Hessentages heute um 22 Uhr im Bergpark Wilhelmshöhe. Die Parkplatzsituation wird dort aber nicht viel anders aussehen als in der Innenstadt...

18.23 Uhr: Genau, geht ihr mal Abendessen, liebe Kollegen... Am Pommesstand gegenüber vom Drogeriemarkt Müller in der Innenstadt gibt es Pommes aus frisch geschälten Kartoffeln - sie bestehen den Geschmackstest unseres mobilen Reporters Maximilian Holscher. Und ich hab jetzt Hunger.

18 Uhr: Kurze Tickerpause. Jetzt bearbeite ich erst einmal reichlich Bilder vom heutigen Tag.

Tag 2: Bilder erzählen Geschichten vom Hessentag

Tag 2: Bilder erzählen Geschichten vom Hessentag

Impressionen vom Hessentags-Samstag

Impressionen vom Hessentags-Wochenende

Zumba-Weltrekordversuch auf der Hessenkampfbahn

Zumba-Weltrekordversuch auf der Hessenkampfbahn

Oldtimer-Sternfahrt des ADAC

Oldtimer-Sternfahrt des ADAC

Demo gegen Bundeswehr-Präsenz auf dem Hessentag

Demo gegen Bundeswehr-Präsenz auf dem Hessentag

17.55 Uhr: Anscheinend gab es am Stern einen Unfall oder medizinischen Notfall. Ein Krankenwagen ist vor Ort. Es gibt leichten Stau in Richtung Bahnhof.

17.48 Uhr: Jetzt kommt der ultimative (im schlimmsten Fall) Schnäppchentipp für die ganz Mutigen. Bereit? Also: An der Hessenkampfbahn kann man morgen ab 9.30 Uhr am Hessentag von einem Kran kostenlos Bungeespringen. Das sieht dann so aus.

17.30 Uhr: Eine Attraktion der evangelischen Landeskirchen EKHN und EWWK ist die Zukunftskirche am Karlsplatz. Die Kirche hat dazu ein eigenes Video auf YouTube veröffentlicht.

17.25 Uhr: Das Kinderland bei der Orangerie ist - wie bereits gestern - voll mit jungen Familien. Im Zelt liest gerade Bernd Gieseking Kindergeschichten vor.

17.25 Uhr: Friedensaktivisten haben heute gegen die Bundeswehrpräsenz auf dem Hessentag demonstriert. Etwa 40 Menschen zogen vom Friedrichsplatz zu den Bundeswehr-Zelten auf der Karlswiese, dem sogenannten Karriere-Treff, und von dort zum Stand vor den Messenhallen, wo auch Panzer ausgestellt sind. „Bundeswehr wegtreten“ und „Kein Werben mit dem Sterben“ war auf den Plakaten zu lesen. Mehr zum Thema in einem eigenen Artikel.

17.07 Uhr: Einen Hauch von Meer erlebt man derzeit an den Fuldaterrassen. Dort singt die Shanty-Gruppe "Luv und Le Römersberg".

16.59 Uhr: Auf der Königsplatz-Bühne unterhält Walter Renneisen seine Zuhörer unter dem Motto "Deutschland, deine Hessen".

16.57 Uhr: Freie Parkplätze im Parkhaus Martinskirche, wird uns aus der Stadt gemeldet. Eine Freude, die nur von kurzer Dauer sein dürfte...

16.48 Uhr: Auch Maximilian Holscher ist für uns in der Stadt unterwegs. Er ist begeistert von den vielen Oldtimern und anderen Autoschätzen, die am neuen Auebad zu sehen sind.

16.43 Uhr: Am Stand der Landesstiftung kann jeder Besucher in die Pedale treten, gefahrene Kilometer kommen der Bürgerstiftung Kassel zugute.

16.33 Uhr: Da schlägt das Jazzer-Herz höher. Unser mobiler Reporter Wilie Ditzel hat Michael Sagmeister (laut Wikipedia seit 20 Jahren “einer der führenden Jazz-Gitarristen Europas”) getroffen. Sagmeister spielte u.a. mit Billy Cobham, Larry Coryell und Randy Brecker. Außerdem auch Dominique di Piazza, Pfarrer einer kleinen Gemeinde in Südfrankreich, Bassist des John McLaughlin-Trios und einer der Besten seines Faches überhaupt. Zusammen treten die beiden Musiker mit anderen Koryphäen um 17 Uhr auf der Opernplatz-Bühne auf. Sie sind aber jetzt schon da. Freundliche Menschen.

16.14 Uhr: Es gibt noch Konräder am Königsplatz West, meldet Diana Surina undliefert das Beweisfoto gleich mit. Willie Ditzel bestaunt derweil die Helden seiner Jugend, die Teenage Mutant Ninja Turtles. Lang ist's her...

15:49 Uhr: Gleich auf dem Königsplatz: Walter Renneisen mit seinem Comedy-Programm.

15.40 Uhr: Kennt ihr eigentlich schon unsere Viddy-Seite? Viddy ist der Dienst, den wir für unsere mobil erstellten Videos nutzen. Hier könnt ihr alle Beiträge sehen, die wir bisher auf dem Hessentag angefertigt haben.

15:33 Uhr: In der Messehalle können die Besucher gerade sehen, wie ein Römer in der Zeit 100. nach Christus aussah. Das Gewand sei mehr Konfektionsgröße Kartoffelsack gewesen, sagte der Moderator.

15:31 Uhr: Tipp für alle Konradler: Die Station für die Mietfahrräder am Friedrichsplatz ist voll ausgelastet. Also lieber an einer anderen abgeben.

15.30 Uhr: In der Messehalle tritt ab jetzt der Zirkus Buntmaus auf. Dahinter steckt ein Projekt, das sich für die Integration von Menschen mit und ohne Behinderung einsetzt.

15:28 Uhr: Auf dem Gelände der Bundespolizei werden die Oldtimer wohl nicht allzu lange bleiben können. Laut Veranstaltungsplan sollen sie im weiteren Verlauf des Nachmittags auf der Karlswiese zu sehen sein.

15.10 Uhr: Auf dem Friedrichsplatz ist jetzt richtig was los. Besuchermagnet sind die Oldtimer der ADAC-Sternfahrt, die dort angekommen sind. Unter ihnen ein echter Gangster-Wagen.

15.05 Uhr: HNA-Reporterin Nora Sonnabend meldet: Eigentlich sollte er schon auf der Bühne stehen, aber erst in zehn Minuten beginnt Schlagersänger Mario Steffen im Weindorf am Hiroshima-Ufer.

14.55 Uhr: Die Stadt wird am Nachmittag stetig voller, die Parkplätze füllen sich. Wer auf dem Weg zur Messe ist, findet noch Platz auf den Wiesen nahe der Damaschkebrücke, meldet unser Reporter Max Holscher.

14.40 Uhr: Die Kollegen von Radio HNA sind wieder live auf dem Hessentag auf Sendung. Den Livestream gibt es hier, der Radio-HNA-Stand steht in der Königsstraße vor der Galeria Kaufhof.

14.15 Uhr: Auf der Hessenkampfbahn hinter der Orangerie geht es um den Weltrekord in der Fitnesssportart Zumba - dieser soll mit 1100 Tänzern geknackt werden. Noch fehlen Teilnehmer: Also, hin zur Hessenkampfbahn, bis 15 Uhr ist noch Zeit.

14.05 Uhr: Wer am Freitag mit der Straßenbahn zum Auestadion wollte, hat gemerkt: es ist brechend voll. Zu den Stoßzeiten sind 6000-8000 Gäste mit der Tram zum Stadion gefahren, sagte Heidi Hamdad, Pressesprecherin der Kasseler Verkehrsgesellschaft, unserem Reporter Eugen Maier: "Wir stoßen an unsere Grenzen, was die Kapazitäten angeht."  

13.45 Uhr: Ingo Happel-Emrich, Pressesprecher der Stadt Kassel, meldet: Für den Besucherandrang am Wochenende werden zusätzliche Sonderparkplätze geöffnet. Unter anderem am VW-Werk in Baunatal und am Mercedes-Werk.

13.30 Uhr: Nicht nur für die Besucher des Hessentags wird es eng auf den Straßen - die Polizei ist inzwischen mit Segways unterwegs.

13.20 Uhr: Die gute Nachricht: Der Wetterbericht für heute wurde korrigiert, doch kein Regen beim Hessentag. Die schlechte Nachricht: So richtig glaubt man das nicht. Immer mal wieder sehr beunruhigend bewölkt und irgendwie drückend ist es. Hoffen wir, dass die Wetterfrösche Recht haben.

13.15 Uhr: Wen in der Nähe des Auestadions ein dringendes Bedürfnis überkommen sollte, aufgepasst: Die Toilettenhäuschen dort werden anscheinend erst zu den großen Konzerten am Abend aufgeschlossen. Aktuell sind sie verriegelt.

13.09 Uhr : Parktipp: Am Weinberg beim Elisabethkrankenhaus sind derzeit noch reichlich freie Parkplätze zu finden, meldet unser mobiler Reporter Willie Ditzel.

12.50 Uhr: Das Sunrise Avenue-Konzert in der Rothenbachhalle können sich Fans nun auch als Video bei Arte ansehen. Beim Sender, der weiß, was gut ist.

12.47 Uhr: Cowboys und -girls, aufgepasst: Line Dance aus den USA ist nicht wie geplant jetzt, sondern erst um 14:45 Uhr zu sehen (im Trachtenland Hessen, Friedrichsplatz/Schöne Aussicht).

12.40 Uhr: Hier auch mal ein kulinarischer Tipp - ist schließlich Mittagszeit. Frei nach dem Motto “Die Polizei, dein Freund und Helfer” ist das Angebot vom Grill auf der Aktionsfläche der Bundespolizei am Friedrichsplatz etwas günstiger als das einige Meter daneben in der Königsstraße. Die Bratwurst ist zwar auch etwas kürzer, aber schmeckt. Mahlzeit!

12.34 Uhr: Laut Anzeige im Steinweg sieht’s zur Zeit mit den Plätzen in Parkhäusern in der Innenstadt gar nicht so schlecht aus. 68 freie Plätze an der Martinskirche und 432 im Parkhaus Friedrichsplatz. Gute Nachricht also für alle, die ein paar größere Einkäufe zu erledigen haben.

12.26 Uhr: Das Friedensforum Kassel macht einen Protestrundgang zu den Ständen der Bundeswehr auf dem Hessentag.

12.02 Uhr: In den Bereich rund um die Orangerie kehrt nun Leben ein. Auf dem Rummel ist es zwar immer noch relativ leer, aber über die Gustav-Mahler-Treppe strömen ununterbrochen Menschen auf die Karlswiese. Bald herrscht hier Stimmung. Die Sportler jedenfalls geben ihr Bestes.

11.58 Uhr: Sebastian Maier vom Infostand zum #Hessentag am Friedrichsplatz hat den Eindruck, dass heute morgen noch nicht viel mehr Besucher unterwegs sind als gestern. Das wird sich zum Nachmittag hin ändern. Wem das Ganze trotzdem noch zu stressig ist, der kann sich beim Tai Chi auf der Karlswiese entspannen.

11.57 Uhr: Am Stand von Hessenforst bei der Ausstellung "Natur auf der Spur" kann man Bäume für den Habichtswald errudern. Wie das aussieht, zeigt unser Video.

11.56 Uhr: “Good morning, Jesus!” Beim Hessentag wird auch Gospel gesungen - die Martinskirche am Stern ist noch bis 13 Uhr zum Offenen Gospelchorsingen geöffnet, Liedzettel gibt es am Eingang. Die Kirche ist schon zur Hälfte gefüllt, die Stimmung ist super. Mit dabei: Die Sängerin Njeri Weth.

11.31 Uhr: Quizfrage: Seit wann gilt die Bundeswehr als besonders naturverbunden? Jedenfalls hat unsere Armee ihr Lager auf dem Gelände der Sonderschau “Der Natur auf der Spur” aufgeschlagen. Mit einigen interessanten Fahrzeugen im Gepäck. Gerade ist allerdings wenig los. Hier ein Rundumblick über die Karlswiese.

11.07 Uhr: Das Sinfonische Blasorchester der Freien Waldorfschule spielt am Opernplatz auf - leider noch nicht viele Zuschauer, aber immer mehr Passanten bleiben erfreut stehen. Wer Blasmusik mag: Noch bis 12.30 Uhr auf dem Hessentag.

11.04 Uhr: 50 Meter in die Tiefe geht es beim Bungeespringen hinter der Orangerie. Noch sind keine Freiwilligen da. Wer traut sich? Sportlich geht's auch in einem weiteren Video zu: Die Sportvereinigung Bushido Kassel zeigt an der Hessenkampfbahn ihre Künste.

10.42 Uhr: Mehr als 125.000 Besucher am ersten Tag des Hessentags in Kassel - tolle Zahl. Das vermeldet die Stadt. Wir vermelden vorausschauend: Das wird heute getoppt.

10.39 Uhr: Parkplatzsituation: In der Innenstadt sind die oberirdischen Parkplätze am Steinweg rund um Rathaus, Markthalle und Königstor alle belegt. Erste freie Parkplätze gibt es erst ab dem Finanzamt. Aber in der Tiefgarage am Friedrichsplatz sind derzeit noch 650 Parkplätze frei.

10.35 Uhr: Tipp für alle Radler: Noch kommt man mit dem Rad durch, in der Innenstadt sollte man der Fußgänger wegen aber absteigen. Es gibt den Fahrradparkplatz Lyceumsplatz, Wolfsschlucht/Ecke Kölnische Straße - da ist noch massig Platz.

10.32 Uhr: Alle fünf Minuten fahren die Shuttlebusse am Hessentag. Das ist auch gut so. Der Bus H2 von der Damschkebrücke in Richtung Messehallen war gerade völlig überfüllt, berichtet unser mobiler Reporter Juri Auel.

10.31 Uhr: Klimabrunch fällt aus. Leider findet an der Klimabühne (Wilhelmsstraße) jetzt nicht wie im Programm angekündigt ein regionaler Brunch statt, dabei war die Vorfreude auf den vegetarischen Start in den #Hessentag groß. Aber nächste Woche ist es soweit: Klimabrunch am Samstag um 10.

10.30 Uhr: Oooops. Korrektur in eigener Sache: Unser Aktualisierungslink führte bis eben auf den Liveticker von gestern. Dabei sind wir doch gar nicht von gestern. So schnell kann's gehen... Wir halten fest: Ist korrigiert. Bitte einmal die Seite im Browser aktualisieren.

10.28 Uhr: Hier in Kassel als Gastgeberstadt gibt es natürlich viel zu lesen zum Hessentag. Natürlich in der HNA. Aber was schreiben die anderen? "Teuer und lieb" ist ihm der Hessentag, schreibt Peter Lückemeier in seinem Kommentar in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ)

10.10 Uhr: Die Staatskarosse von Ministerpräsident Volker Bouffier ist gerade an der Orangerie vorbei gefahren. Der Hessenchef ist unterwegs zu den Messehallen und zur dortigen Landesausstellung.

10.09 Uhr: Die ersten Händler haben auf dem Friedrichsplatz schon ihre Buden aufgemacht. Die anderen sind gerade eifrig dabei. Die Bierzelte haben noch zu, aber in den Cafés am Friedrichsplatz und in der Treppenstraße genießen viele Gäste ihr Frühstück.

9.55 Uhr: Twitter-Nutzer amokleben kritisiert: "Kassel: so verschuldet, dass man Büchereien schließt und unter den Rettungsschirm flüchtet, aber nen #Hessentag veranstalten." Wie ist eure Meinung?

9.52 Uhr: Wer es gestern noch nicht mitbekommen hat: Heute und morgen sendet Radio HNA live von 14 bis 22 Uhr vom Hessentagsstand an der Galeria Kaufhof. Einschalten, bitte! Oder am besten die Kollegen vor Ort besuchen. Wir sehen uns.

9.38 Uhr: Das erste Foto unserer mobilen Reporter ist bereits 50 Minuten alt. Es zeigt Bundeswehr-Soldaten beim Frühstück aus der Feldküche auf der Karlswiese. Mahlzeit.

9.34 Uhr: Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier besucht heute ab 10.15 Uhr die Landesausstellung.

9.30 Uhr: Gut zu wissen. Ab heute, schreibt Twitter-Nutzer sushtel vom ASB, "bieten wir an unserem Stand (Landesausstellung, ASB) einen Treffpunkt für Kinder, die ihre Eltern verloren haben." Der Stand ist auf dem Freigelände der Landesausstellung und von 10-19 Uhr unter 0152-01096549 zu erreichen.

9.08 Uhr: Nicht ohne verkehrstechnische Probleme lief der Auftakt des Hessentags ab. Kein Wunder bei zehntausenden Besuchern. Die Polizei bittet daher die Autofahrer um Gelassenheit. Wir nennen zehn wichtige Verkehrshinweise.

9.03 Uhr: Lagebesprechung im Rathaus. Bei uns in der Redaktion ist die Lage (noch) entspannt. Tag 1 nach Helene Fischer, die dem Hessentag einen wunderbaren Einstand bescherte, kann kommen.

Das Helene-Fischer-Konzert im Auestadion

18.000 im Auestadion: Das Konzert von Helene Fischer

9 Uhr: Los geht's mit dem Wochenend-Programm? Wo führt es euch heute hin? Bitte schreibt uns in den Kommentaren.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.