1. Startseite
  2. Kassel

Lkw fährt Schild vor Marmorbad in Kassel um

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Ulrike Pflüger-Scherb

Kommentare

Umgefahren: Straßenschild vor dem Marmorbad an der Orangerie.
Umgefahren: Straßenschild vor dem Marmorbad an der Orangerie. © Polizei Kassel

Gegen ein Straßenschild sowie einen Betonpoller ist wohl ein Lkw am Montagmittag vor dem Marmorbad an der Orangerie gefahren und anschließend abgehauen.

Kassel - Das Straßenschild „An der Karlsaue“ war bei dem Zusammenstoß komplett aus der Verankerung gerissen worden, teilt Polizeisprecherin Ulrike Schaake mit. Der Gesamtsachschaden wird auf 1500 Euro geschätzt.

Der Unfall war von einem unbekannten Augenzeugen bei der Museumslandschaft Hessen Kassel gemeldet worden. Dieser soll angegeben haben, dass ein Lkw in der Mittagszeit am Unfallort gewendet hatte und rückwärts gegen das Schild und den Poller gefahren war.

Das Kennzeichen des Lkw, der anschließend die Flucht ergriff, habe mit einem „H“ begonnen. Die Personalien dieses Zeugen sind bislang leider nicht bekannt. Die Kasseler Polizei bittet den Augenzeugen sowie weitere Zeugen, sich unter Tel. 0561/9100 zu melden. (use)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion