Loch am Weinberg

Loch am Weinberg: Fahrbahndecke eingesackt

+
Das Loch wird am Montag aufgebaggert.

Kassel. Auf der Frankfurter Straße an der Weinberg-Steigung ist ein Stück Fahrbahn eingesackt. Der kreisrunde Bereich auf der rechten Spur in Richtung Innenstadt ist bereits abgesperrt.

Tiefe Delle in der Fahrbahn: So sah es am Sonntag aus.

Immer noch unklar ist die Ursache für die runde Absenkung mit einem Durchmesser von circa zwei Metern im Straßenbelag der stadteinwärts rechten Fahrspur in Höhe Weinberg. Die von Rissen im Asphalt begleitete Absenkung der Straße war am Wochenende aufgefallen. 

Am Montag sind Mitarbeiter der Stadt und Bodengrundgutachter einer beauftragten Baufirma damit beschäftigt, vor Ort nach der Ursache für die Schadstelle zu forschen. 

Eine erste offizielle Erklärung der Stadt gibt Sprecher Ingo Happel-Emrich: „Infolge einer Setzung im Untergrund hat sich ein Hohlraum gebildet, der nach oben durchgebrochen ist.“ Es sind zwei Fahrstreifen abgesperrt. Ein Fahrstreifen verbleibt.“ Die Verkehrsbehinderungen seien insbesondere zu den Hauptverkehrszeiten morgens und nachmittags erheblich. (chr)

 

Bilder der Straße

Straße sackt ein - das Loch am Weinberg

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.