Kassel

Mädchen verstecken sich im Gebüsch vor zwei Männern

Ein leuchtendes Blaulicht ist auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs zu sehen.
+
Die Polizei sucht Zeugen eines Vorfalls auf dem Waldauer Fußweg in Kassel.

Zwei Mädchen sollen am Mittwoch vergangener Woche von zwei Männern auf dem Waldauer Fußweg in Kassel angegangen worden sein. Die Polizei sucht nun Zeugen dieses Vorfalls.

Kassel - Die zwei 13 und 14 Jahre alten Mädchen hatten der Polizei später geschildert, dass sie gegen 18.15 Uhr zu Fuß auf dem Weg in Richtung Buga-Gelände unterwegs waren, als sich von hinten ein schwarzer VW Bus in schnellem Tempo genähert habe. Nur durch einen Sprung zur Seite hätten sie verhindern können, dass das Fahrzeug sie erfasste. Anschließend sollen zwei Männer aus dem Fahrzeug ausgestiegen sein, woraufhin sich die verängstigten Mädchen nach eigenen Angaben in einem Gebüsch versteckten. Da die bisherigen Ermittlungen wegen des Verdachts der versuchten Körperverletzung keine Hinweise auf das Fahrzeug oder die noch unbekannten Hintergründe brachten, setzen die Beamten jetzt auf Zeugenhinweise.

Eine Beschreibung der beiden Männer, die aus dem VW Bus ausgestiegen sein sollen, konnten die Mädchen aufgrund der Dunkelheit nicht abgeben.  Hinweise: Tel. 05 61/9100. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.