Männer stahlen EC-Karte aus Auto - Polizei fahndet mit Foto

Wer kennt diese Männer? Nach dem Diebstahl einer EC-Karte sollen die beiden 2500 Euro von einem Konto abgehoben haben.

Kassel. Die Polizei fahndet mit einem Foto aus der Überwachungskamera einer Bank nach zwei Männern, die im Verdacht stehen 2500 Euro vom Bankkonto einer 45-jährigen Frau aus Kassel abgehoben zu haben. Die EC-Karte stammt aus der Handtasche der Kasselerin, die aus ihrem Auto gestohlen worden war.

Nach Angaben von Polizeisprecher Torsten Werner ereignete sich der Diebstahl bereits Ende Dezember. Da die Ermittlungen nach den Tätern bislang ohne Erfolg blieben, erhofft sich nun die Polizei mit der Fotoveröffentlichung den entscheidenden Hinweis zur Identität der Tatverdächtigen zu bekommen.

Die 45-Jährige war am Samstagnachmittag, 28. Dezember 2013, in einem Lebensmitteldiscounter am Philippinenhöfer Weg einkaufen. Nachdem sie ihre Waren im Fahrzeug verstaut hatte, ließ sie ihre Handtasche ebenfalls im Kofferraum und brachte den Einkaufswagen zurück.

Diesen kurzen Zeitraum nutzten die Täter, um die Handtasche aus dem unverschlossenen Auto zu stehlen und gingen offenbar auf direktem Weg an einen Geldausgabeautomaten einer Sparkasse an der Holländischen Straße und hoben insgesamt 2500 Euro vom Konto der 45-Jährigen ab.

Nun fahnden die Ermittler mit dem Foto aus der Überwachungskamera der Sparkasse, das die Tatverdächtigen beim Abheben des Geldes zeigt. (use)

Hinweise an die Polizei unter Tel. 05 61/9100.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.