Eisbär von Greenpeace wirbt für Schutz der Arktis - Kassel

Eisbär von Greenpeace wirbt für Schutz der Arktis - Kassel

Kassel, 28. November 2015: Auf Einladung von Greenpeace war am Samstag eine Eisbärin auf dem Kasseler Weihnachtsmarkt. Mit ihr soll für den Arktisschutz geworben werden. Eisbärin Paula, in der zwei Mitarbeiter von Greenpeace steckten, war schon in London und Berlin und hat dort ihre Spuren bei Prominenten und auch in der Öffentlichkeit hinterlassen. Mit diesen Aktionen soll auf die Probleme rund um die Arktis wie Überfischung, Tourismus, Ölbohrungen und die Ausbeutung der Ressourcen aufmerksam gemacht werden.

Rubriklistenbild: © HNA