Der Traum vom perfekten Garten wird wahr

+
Der Frühling rückt näher: Individuell gestaltete Bänke sind ein echter Hingucker im blühenden Garten und unglaublich toll zum Entspannen.

Kassel. Blühende Lieblingsplätze, fantastische Insektenwelt und Kreativ- und Torten-Workshops bietet die Frühjahrs-Ausstellung, die noch bis 11. März in der Messe Kassel stattfindet.

Daneben laden die Bereiche Garten, Natur, Haus, Wohnung, Hauswirtschaft, Mode, Auto und Freizeit zum ausgiebigen Informieren und Shoppen ein.

Die diesjährige Sonderschau „Blühende Lieblingsplätze“ lädt zu einem besinnlichen und fantasievollen Verweilen in den Messehallen ein.

Was gibt es Schöneres, als sich im eigenen Garten oder im Park in eine ruhige Ecke zu setzen, sich von der Frühjahrssonne verwöhnen zu lassen und dem Gesang der Vögel und dem leichten Rauschen in den Bäumen zu lauschen?

Bevor die ersten warmen Sonnenstrahlen die Natur zum Leben erwecken, können sich die Besucher schon einmal auf die erwachende und bunte Jahreszeit einstimmen. In den von künstlerischer Hand gestalteten Themenflächen „Urlaub“, „Balkon“, „Garten für Zwei“ und „Baumhaus“ bieten diese Wohlfühlinseln hierzu viele Entspannungsmöglichkeiten. Sie können aber auch im Glückspilz-Café Platz nehmen und bei einem Espresso und einer kleinen Leckerei dem Geschehen um sich herum zuschauen und es sich bei den frühlingshaften Musikklängen von Welf Kerner wohl sein lassen.

Nützlich und von großer Bedeutung – Die Insekten

Download

PDF der Sonderseite Frühjahrsausstellung

Damit man die blühende und früchtetragende Natur um sich herum genießen kann, bedarf es der unermüdlichen Arbeit einer unüberschaubaren Insektenwelt, die in den letzten Jahren leider immer kleiner wird und somit das Gleichgewicht in der Natur zum Wanken bringen kann.

In der Informationsschau „Bienen und Insekten schützen“ präsentiert die Messe Kassel einige der wissenschaftlich exakten und bis ins kleinste Detail ausgearbeiteten Nachbildungen großdimensionierter Insektenskulpturen der bekannten und mehrfach ausgezeichneten Hamburger Designerin Julia Stoess und bei „Faszination der Insekten“ bieten Großfotos von Horst-Dieter Döricht einen ganz besonderen Einblick in eine uns überwiegend unbekannte und verborgene Welt – Aha-Erlebnisse sind hierbei nicht auszuschließen.

DIY-Workshops

Mitmachkunst bieten die Künstlerinnen Angelika Oft-Roy und Claudia Bressem an. Unter Anleitung oder frei inspiriert können die Besucher dieses Mal „Witzige Tiere“ aus einer selbsthärtenden Masse modellieren und mit unterschiedlichen Farben bemalen. Kinder aber auch Erwachsene sind herzlich eingeladen, ihrem Ideenreichtum freien Lauf zu lassen.

Die Kreativ-Welt setzt den Freunden des Selbermachens keine Grenzen. Dort kann man Ideen für zahlreiche DIY-Projekte sammel. Täglich gibt es neue DIY-Workshops. Von Textilgestaltung über Shabby-Chic-Deko mit Kreidefarben bis hin zum frühlingshaften Nähen ist viel Interessantes dabei.

Eine außergewöhnliche Torte gestalten oder Gästen ein besonderes Dessert als Hingucker anbieten? Anregungen und Ideen dazu bietet der „Tortenspaß“ in Halle 5 an. Kurse und Anmeldungen und weitere Informationen unter www.frühjahrs-ausstellung.de

Die Kleinen ganz groß

In der „Großen Kinderwelt“ warten vielfältige Abenteuer auf die kleinen Ausstellungsbesucher. Dort können sie malen, spielen, kreativ werden, andere Kinder kennenlernen und vieles mehr.

Möchten Eltern einmal in Ruhe über die Ausstellung bummeln und entspannt das große Angebot genießen, sind die Kleinsten im messeeigenen Kindergarten unter liebevoller Betreuung bestens aufgehoben. (nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.