Manga- und Anime-Messe Connichi

Manga-Messe Connichi: Comic-Helden erobern Kassel

Kassel. Mit 1100 Jahren kann die Manga-Messe Connichi zwar noch nicht mithalten. Aber auf eine zehnjährige Tradition in Kassel blicken die Fans japanischer Comics (Mangas) und Zeichentrickfilme (Anime) bei ihrem Treffen auch schon zurück.

Von heute bis Sonntag, 15. September, werden sich wieder Tausende ausgefallen gekleidete junge Leute um die Stadthalle tummeln.

Lesen Sie auch:

- Manga-Messe Connichi bleibt in Kassel

Neben 60 Ausstellern, Händlern und Fanständen präsentieren sich bei der Connichi japanische Bands, Tanz- und Schauspielgruppen. Dem japanischen Anime-Zeichner Yasuhiro Irie kann bei der Arbeit über die Schulter geschaut werden.

Mehr zum Thema lesen Sie im Regiowiki.

Die Connichi öffnet am Freitag ab 14 Uhr ihre Türen, die offizielle Eröffnung ist gegen 18 Uhr. Tageskarten kosten 30 bis 40 Euro, die Dreitageskarte 65 Euro. Ein kostenloses Vergnügen ist es für Passanten, den schrill kostümierten Manga-Fans zuzusehen, wie sie vor Kameras posieren. (rud)

Connichi 2012: Impressionen Teil 1

Connichi 2012: Der Auftakt

Connichi 2012: Impressionen Teil 2

Connichi 2012: Impressionen vom Samstag

Connichi 2012: Impressionen Teil 3

Connichi 2012: Abschied am Sonntag

Aus dem Vorjahr

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.