Streit an der Werner-Hilpert-Straße

Mann mit Messer verletzt: Polizei sucht Zeugen nach Streit in Imbiss

Kassel. Ein Streit in einem Imbiss an der Werner-Hilpert-Straße in Kassel ist am Montagabend eskaliert. Die Auseinandersetzung endete für einen 26-Jährigen mit einer Stichverletzung im Krankenhaus.

Der bislang unbekannte Täter flüchtete vom Tatort in unbekannte Richtung. Laut Polizei ereignete sich die Tat gegen kurz vor 21.30 Uhr. Zu dieser Zeit hielt sich der 26-Jährige aus Kassel in dem Imbiss auf, während der bislang Unbekannte die Lokalität betrat. Es entstand ein verbaler Streit zwischen den beiden Männern. Nachdem der Unbekannte das Opfer mit einem Messer an der Brust verletzte, flüchtete er nach draußen auf die Straße. Auch das Opfer verließ die Gaststätte und suchte selbstständig ein Kasseler Krankenhaus auf, um sich behandeln zu lassen.

Die sofort eingeleitete Fahndung nach dem Täter verlief bislang erfolglos. Der Täter wird mit einer Größe von 1,70 bis 1,80 Meter und einem Alter von höchstens 30 Jahren beschrieben. Er habe ein südländisches Äußeres, eine normale Figur und dunkle, kurze Haare sowie einen Vollbart bis zu den Wangenknochen und eine Brandnarbe im Bereich des linken Kiefers. Er soll Deutsch mit Akzent gesprochen haben.

Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten sich bei der Polizei unter 0561 - 9100 zu melden. 

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.