Fuldabrücke

Mann begrapschte Frau in Unterneustadt

Unterneustadt. Eine 27-jährige Frau aus Kassel ist am Dienstagabend in der Unterneustadt von einem Mann von hinten umklammert und begrapscht worden. Als sie um Hilfe schrie, habe der Mann sie schließlich losgelassen und sei geflüchtet. Der Täter soll schwarze Hautfarbe haben.

Nach Angaben von Polizeisprecher Matthias Mänz hatte die Frau gegen 21.30 Uhr die Polizei alarmiert. Wie sie gegenüber einer Streife des Polizeireviers Ost angab, sei sie um kurz nach 21 Uhr zu Fuß vom Altmarkt in Richtung Fuldabrücke gegangen. Dort habe sie der Mann zunächst angesprochen und in ein Gespräch verwickelt.

Kurz nach der Fuldabrücke, als sie sich auf der Mühlengasse befand, habe sie dann das Gespräch mit dem immer aufdringlicher werdenden Mann beenden wollen. Daraufhin habe er sie auf dem Gehweg jedoch von hinten umklammert und dabei am Oberkörper begrapscht. Als sie laut um Hilfe rief, habe einer der Anwohner ein Fenster geöffnet, woraufhin der Täter die Flucht in Richtung der Fuldabrücke ergriffen habe.

Bei dem Täter soll es sich um einen etwa 20 Jahre alten, 1,75 bis 1,80 Meter großen, dunkelhäutigen Mann gehandelt haben. Er sei mit einer schwarzen, im Bereich der Innenschenkel aufgerissenen Röhrenjeans, einer schwarzen Winterdaunenjacke, schwarzen Sneakers und einer grauen Wintermütze bekleidet gewesen.

Die Ermittler des für Sexualdelikte zuständigen Kommissariats 12 bitten Zeugen, die Hinweise zu dem Täter geben können, sich unter Tel. 05 61/ 9100 zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.