1. Startseite
  2. Kassel

Mann belästigt Frau in Cantusbahn von Kassel nach Fulda

Erstellt:

Von: Ulrike Pflüger-Scherb

Kommentare

Polizist neben einem Streifenwagen mit Blaulicht
Ein unbekannter Mann hat eine Frau in einer Cantusbahn sexuell belästigt. © Karl-Josef Hildenbrand

Eine 25-jährige Frau aus Fulda, die am Samstag um 17.10 Uhr mit der Cantusbahn vom Kasseler Hauptbahnhof in Richtung Fulda fuhr, wurde Opfer einer sexuellen Belästigung.

Kassel - Nach Angaben von Ibrahim Aras, Sprecher der Bundespolizei, soll ein Mann seine Hand mehrfach gegen den Willen der Frau auf ihr Knie gelegt haben. Bei Halt im Bahnhof Melsungen verließ der unbekannte Täter den Zug. In Fulda habe die Frau das Bundespolizeirevier aufgesucht, um Anzeige zu erstatten.

Beschreibung: Der Mann soll etwa 1,70 Meter groß und komplett schwarz gekleidet gewesen sein. Er hatte schwarze Haare und trug einen schwarzen Rucksack. Laut der Frau soll er südländischer Herkunft gewesen sein.  Hinweise: Tel. 0561/81616-0. (use)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion