Pkw mit Diebesgut wurde gestohlen - Mann flüchtete nach Unfall

Kassel. Die Polizei sucht einen jungen Mann, der in der Nacht zum Sonntag gegen 23.30 Uhr einen Verkehrsunfall im Frasenweg mit einem gestohlenen Auto verursacht haben und dann geflüchtet sein soll.

Als die Polizisten am Unfallort eintrafen stand ein schwarzer Skoda mit laufendem Motor in der Grundstückseinfahrt eines Mehrfamilienhauses. Augenscheinlich hatte der Fahrer des Wagens die Kontrolle über das Fahrzeug verloren und erheblichen Schaden an Zaun, Mauerpfosten und Briefkästen verursacht.

Das Auto war ebenfalls stark beschädigt. Vom Fahrer fehlte jede Spur. Laut Polizeisprecher Michael Lange berichtete ein Zeuge, dass ihm der Skoda bereits in Höhe des Fohlenecker Wegs aufgefallen sei, da er trotz Dunkelheit das Licht nicht eingeschaltet hatte. Er selbst habe den Fahrer durch Betätigung der Lichthupe darauf aufmerksam machen wollen. Dieser sei daraufhin schneller gefahren. Im Einmündungsbereich Blumenäcker Weg und Frasenweg habe der Fahrer durch die deutlich überhöhte Geschwindigkeit die Kontrolle über den Wagen verloren und sei in die Grundstückseinfahrt gefahren.

Über Zaun geflüchtet

Der Fahrer sei unmittelbar danach ausgestiegen und über den Frasenweg stadtauswärts geflüchtet. Anschließend sei er über den Zaun zum Ausbesserungswerk der Deutsche Bahn AG geklettert. Bei der Überprüfung der an dem Pkw angebrachten Kennzeichen stellte sich heraus, dass diese zu dem Autos eines anderen Herstellers gehören. Ermittlungen ergaben, dass die Nummernschilder kurz zuvor gestohlen worden waren.

Bei der Durchsuchung des Autos wurde ein Drucker gefunden, der ebenfalls aus einem Diebstahl stammt. Die Vermutung, dass auch der Wagen selbst gestohlen worden war, bestätigte sich dann schnell. Es handelte sich um einen Neuwagen, der aus einem Autohaus in Kassel entwendet wurde.

Beschreibung: Der Mann soll etwa 25 Jahre alt und 1,90 Meter groß sein. Er hat eine kräftige Statur, südländisches Aussehen mit gebräunter Hautfarbe. Er habe eine graue Jogginghose, einen grau-braun gestreiften Pullover und eine Baseballmütze getragen.

Hinweise an die Polizei unter Tel. 05 61/91 00.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.