30.000 Euro Schaden

Mann fuhr in Kassel über rote Ampel: Zwei Autofahrer wurden verletzt

Bettenhausen. Bei einem Unfall auf dem Leipziger Platz (Bettenhausen) sind am Dienstagabend gegen 21.50 Uhr die Fahrer beider beteiligten Autos verletzt und in Krankenhäuser gebracht worden. 

Zudem entstand ein Schaden von rund 30.000 Euro. Nach derzeitigem Ermittlungsstand soll einer der Autofahrer, ein 34-Jähriger aus Morschen im Schwalm-Eder-Kreis, bei Rot gefahren sein und dadurch den Unfall verursacht haben, teilt Polizeisprecher Matthias Mänz mit.

Der 34-Jährige sei mit einer Mercedes A-Klasse aus der Pfarrstraße gekommen und habe den Leipziger Platz geradeaus in Richtung Ochshäuser Straße überquert. Nach Zeugenangaben soll er bei Rot gefahren sein. Von rechts, auf der Leipziger Straße aus Richtung Innenstadt kommend, fuhr eine 36-jährige Frau aus Kaufungen mit ihrem Mazda CX 5 in den Kreuzungsbereich ein. Dort kollidierten beide Wagen.

Der 34-Jährige wurde dabei schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Die 36-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu. Sie konnte das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung bereits wieder verlassen. Beide Autos mussten abgeschleppt werden.

In diesem Bereich passierte der Unfall:

Rubriklistenbild: © Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.