Zeuge beobachtete Unfallflucht in der Innenstadt: Polizei ermittelte 26-jährigen Verdächtigen

Kassel: Mann fuhr auf der Königsstraße

Kassel. Ein 26-jähriger Mann aus Kassel wird verdächtigt, am Donnerstagmorgen zwei Unfallfluchten begangen zu haben. Nach Angaben von Polizeisprecherin Sabine Knöll wurde eine Streifenwagenbesatzung des Reviers Mitte gegen 6 Uhr auf die Friedrichsstraße/Ecke Obere Karlsstraße gerufen.

Ein Zeuge hatte einen Unfall beobachtet, bei dem ein Autofahrer aus Richtung Obere Karlsstraße kommend entgegen der Einbahnstraße auf der Friedrichsstraße unterwegs war. An der Ecke zur Wilhelmshöher Allee sei der Fahrer aufgrund überhöhter Geschwindigkeit von der Fahrbahn nach links abgekommen und über eine Verkehrsinsel gefahren. Er sei dann nach links auf die Wilhelmshöher Allee abgebogen, habe dort gewendet und sei dann verbotswidrig an der Rathauskreuzung geradeaus in die Fußgängerzone gefahren. An der Wilhelmstraße sei er dann nach rechts in Richtung Karlsplatz eingebogen. Dort verlor der Zeuge das Auto aus den Augen. Jedoch hatte er sich das Kennzeichen gemerkt.

Beamte des Polizeireviers Ost suchten daraufhin die Halteradresse in Kassel auf und trafen am Wohnhaus auf den 26-jährigen Wagenhalter, der offenbar gerade nach Hause gekommen war. Ungefähr 250 Meter von ihm entfernt stand sein erheblich demoliertes Auto am Straßenrand. Der 26-Jährige wurde vorläufig festgenommen und zur Dienststelle nach Bettenhausen gebracht.

Unterdessen nahmen Beamte des Reviers Mitte eine Unfallflucht an der Schönfelder Straße auf. Dort waren zwei geparkte Autos aufeinander geschoben worden. Beide Fahrzeuge hatten deutliche Unfallspuren. Auch hier war der Verursacher, ohne sich um die Folgen des Unfalls zu kümmern, verschwunden. Die Fahrzeughalter hatten die Schäden an den Autos gegen 7 Uhr festgestellt und die Polizei alarmiert.

An beiden Unfallstellen fanden die Beamten Spuren von Lackabsplitterungen, die von dem Wagen des 26-Jährigen stammten, sagt Knöll. Der von ihm verursachte Schaden dürfte sich im fünfstelligen Bereich belaufen. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.