Bahnhof Wilhelmshöhe

Mann soll Jugendlichen im Zug Richtung Kassel sexuell belästigt haben

+

Ein 16-Jähriger aus Paderborn soll am Montag gegen 18 Uhr während einer Zugfahrt von Warburg nach Kassel im Gang eines Intercitys von einem Mann sexuell belästigt worden sein.

Der Tatverdächtige, ein 31-Jähriger aus Wolnzach (Landkreis Pfaffenhofen), habe den Teenager zunächst angesprochen und belästigt, teilt Klaus Arend, Sprecher der Bundespolizei, mit. Zudem soll der Mann dem 16-Jährigen Geld für sexuelle Handlungen auf der Zugtoilette geboten haben.

Verstört sei der 16-Jährige in Wilhelmshöhe ausgestiegen und habe die Polizei gerufen. Der Tatverdächtige, der ebenfalls in Kassel den den Zug verließ, konnte kurz darauf von Beamten der Bundespolizei festgenommen werden.

Der 31-Jährige habe unter Alkoholeinfluss gestanden, ein Test ergab einen Wert von rund 2 Promille. Die Bundespolizei hat ein Strafverfahren eingeleitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.