Beteiligte behaupten, Ampel zeigte „Grün“

Mann bei Kollision verletzt

Kassel. An einer Ampelkreuzung auf der Ihringshäuser Straße/Ecke Ostring kam es am frühen Dienstagmorgen zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 29-jähriger Autofahrer aus Kassel verletzt wurde. Er war mit dem Pkw einer 25 Jahre alten Frau aus Fritzlar kollidiert. Der 29-Jährige wurde vom Rettungsdienst mit Verdacht auf Becken- und Rippenverletzungen ins Klinikum gebracht.

Nach Angaben von Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch war die 25-Jährige um 5.35 Uhr mit ihrem Auto auf der Ihringshäuser Straße stadtauswärts unterwegs. Hierzu nutzte sie nach eigenen Angaben den linken von zwei vorhandenen Fahrspuren. Der 29-jährige Kasseler fuhr auf dem Ostring aus Richtung Kellermannstraße kommend und wollte an der Kreuzung nach links in Richtung Stadtmitte einbiegen. Beide Beteiligten gaben nach dem Unfall an, an der Kreuzung Grün gehabt zu haben. Während der 29-Jährige in die Ihringshäuser Straße einbog, fuhr die Fritzlarerin ungebremst gegen die hintere, linke Fahrzeugseite des abbiegenden Pkw.

Keiner der Beteiligten gab zu, den Unfall verursacht zu haben. Wie die Polizeibeamten des Reviers Nord feststellten, schaltete die Ampelanlage ohne Störungen ordnungsgemäß. Der Unfall, dessen Gesamtschaden bei 4000 Euro liegt, wird beim Revier Nord in Vellmar bearbeitet. (use)

Hinweise möglicher Unfallzeugen an die Polizei unter Tel. 05 61/9100.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.