Polizeieinsatz

Messerattacke in Kassel – Passant verletzt

Die Polizei hat einen 50-jährigen Mann festgenommen, der mit einem Messer in de Hand am „Stern“ unterwegs war. (Symbolbild)
+
Die Polizei hat einen 50-jährigen Mann festgenommen, der mit einem Messer in de Hand am „Stern“ unterwegs war. (Symbolbild)

In Kassel löst ein Mann mit einem Messer einen Einsatz der Polizei aus. Ein Passant wird verletzt.

Kassel – Ein offenbar psychisch kranker Mann hat am Sonntagnachmittag (30.05.2021) in der Unteren Königsstraße für einen Polizeieinsatz gesorgt. Gegen 14.00 Uhr seien über den Notruf 110 mehrere Meldungen über eine Person mit einem Messer in der Hand im Bereich „Am Stern“ eingegangen, teilt Polizeisprecherin Ulrike Schaake mit.

Mehrere Streifen seien daraufhin sofort dorthin geeilt und hätten den an einer Hauswand lehnenden Mann entdeckt. Den Polizisten sei es gelungen, den 50-Jährigen aus Kassel zum Ablegen des Messers zu bewegen und ihn unverletzt festzunehmen.

Polizeieinsatz in Kassel: Bewaffneter Mann greift an

Kurz danach sei ein 25-Jähriger auf die Beamten zugekommen und schilderte ihnen, dass der Festgenommene ihn zuvor unvermittelt mit dem Messer am Oberarm verletzt habe. Der Mann aus Kassel erlitt hierdurch eine oberflächliche Schnittverletzung, die glücklicherweise keiner sofortigen Behandlung bedurfte.

Der 50-Jährige wurde in ein psychiatrisches Krankenhaus gebracht. Gegen ihn leiteten die Polizeibeamten ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein.

Zuletzt eskalierte ein Streit zwischen Bewohnern eines Mehrparteienhauses in Kassel. Ein Mann ging mit einem Messer auf seinen 31-jährigen Nachbarn los. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.