Mann in Nordstadt überfallen: Handy und 45 Euro erbeutet

Kassel. 45 Euro und Handy sind einem 31-Jährigen bei einem Überfall in der Kasseler Nordstadt geklaut worden.

Nach Polizeiangaben war der junge Mann am Dienstagnachmittag um kurz vor 17 Uhr auf dem Haarmannweg unterwegs, als ihn plötzlich ein Unbekannter Mann von hinten attackierte und versuchte, ihm seine Bauchtasche zu entreißen.

Als dies nicht im ersten Versuch gelang und er hingefallen sei, so berichtete das Opfer der Polizei zwei Stunden nach der Tat, habe der Täter ihn am Hals gewürgt, bis er schließlich die Tasche losgelassen habe.

Der Täter soll etwa 20 bis 25 Jahre alt, ca. 180 cm groß und kräftig gewesen sein. Er habe einen schwarzen Kapuzenpulli mit weißen Streifen, eine dunkle Jogginghose und Handschuhe getragen.

Hinweise zur Tat oder dem beschriebenen Tatverdächtigen bitte an das Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel, Tel.: 0561 – 9100.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.