„Diebe“ an St. Familia geschrieben

Mann soll Kirchen mit weißer Farbe beschmiert haben

+
Kirche St. Familia: Eine der beiden Kirchen, die ein Mann mit weißer Farbe beschmiert haben soll. Der Schriftzug: "Diebe". (Archivbild)

Kassel. Weil er zwei Kirchen in Kassel mit weißer Farbe beschmiert haben soll, ist ein 25-jähriger Mann aus Kassel am frühen Mittwochmorgen vorläufig festgenommen worden. Es entstand Schaden von über 1000 Euro.

Nach Angaben von Polizeisprecher Wolfgang Jungnitsch hatte ein Zeuge gegen 6.25 Uhr auf dem Weg zur Arbeit den jungen Mann an der katholischen Kirche St. Familia an der Kölnischen Straße dabei beobachtet, wie er mit einem Pinsel und weißer Farbe zunächst an die Mauern der Kirche den Schriftzug „Diebe“ pinselte.

Daraufhin sprach er den Mann an, was das denn solle. Der Ertappte sei aber sofort aggressiv geworden und auf ihn losgegangen sei, schilderte der Zeuge später gegenüber der Polizei. Da habe er es mit der Angst zu tun bekommen und zunächst den Pfarrer informiert, der auch sofort mit ihm rausgekommen sei. Beide hätten dann den Täter dabei überrascht, wie er, abermals den gleichen Schriftzug, auf die Kirchentür geschmiert habe. Als der Pfarrer den Mann angesprochen und am Arm festgehalten habe, versuchte dieser, sich aus dem Griff zu lösen. Dabei bekamen auch der Pfarrer und der Zeuge Farbe ab.

Der Täter flüchtete anschließend in Richtung Hauptbahnhof, wo er kurz darauf auf dem Bahnsteig aufgrund der guten Personenbeschreibung von Beamten des Polizeireviers Mitte erkannt und festgenommen werden konnte. In den Taschen des Verdächtigen hätten die Polizeibeamten den Pinsel und auch ein Döschen mit weißer Farbe gefunden. Auch an den Händen und der Kleidung habe der 25-Jährige entsprechende Farbanhaftungen gehabt. Ein Atemalkoholtest bei dem Mann habe einen Wert deutlich über zwei Promille ergeben.

Am Vormittag meldete die Kirchengemeinde Sankt Maria am Bebelplatz ebenfalls Farbschmierereien an ihrem Kirchengebäude. Gegen den Mann wird nun wegen Verdachts der Sachbeschädigung in zunächst zwei Fällen ermittelt. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.