Mann stahl Geldbörse aus Firmenwagen

Kassel. Diebstahl auf einer Baustelle: Ein Mann nutzte am Montagmorgen die kurze Abwesenheit von zwei Arbeitern aus, um ein Portemonnaie mit Geld, EC-Karte und Ausweisen aus ihrem unverschlossenen Firmenwagen auf der Sophienstraße (Kassel-Mitte) zu stehlen. Anschließend flüchtete der Mann in Richtung Wilhelmshöher Allee.

Hinweise:

Polizei Kassel, Tel. 0561/9100

Nach Angaben von Polizeisprecher Torsten Werner hatte ein Zeuge gegen 8.45 Uhr den Diebstahl durchs Fenster seiner Wohnung beobachtet und ging sofort auf die Straße. Als er aus dem Haus trat, war der Dieb bereits geflüchtet. Bei dem Täter soll es sich um einen etwa 1,80 Meter großen Mann mit grau-blond gelocktem Haar und mitteleuropäischer Erscheinung gehandelt haben. Er soll 30 bis 40 Jahre alt und schlank gewesen sein. Er trug einen dunkelblauen, eng geschnittenen Anorak, hellblaue Jeans, hellgraue Turnschuhe und hatte einen schwarzen Rucksack dabei. (use)

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.