Kein Unbekannter für die Beamten

Mann trat gegen Auto: Polizei schnappt Randalierer

Mitte. Ein 38-jähriger Mann aus Kassel ist am späten Dienstagabend festgenommen worden. Er steht im dringenden Tatverdacht, in der Friedrichsstraße einen Pkw beschädigt zu haben.

Der Festgenommene ist kein Unbekannter, so Polizeisprecher Torsten Werner. Er ist bereits wegen Eigentums-, Gewalt- und Drogendelikten aufgefallen.

Ein Zeuge meldete sich gegen kurz nach 23.30 Uhr über den Notruf bei der Polizei und meldete einen Randalierer, der mehrfach gegen einen geparkten Wagen getreten hatte und nun in Richtung Wilhelmshöher Allee unterwegs sei. Wie der Zeuge weiter berichtete, sei die Kleidung des Täters besonders auffällig. Er sei wie ein Bauarbeiter mit auffälliger Warnweste bekleidet.

Eine Funkstreife des Polizeireviers Mitte traf die auffällige Person noch auf der Friedrichsstraße an. Der Mann wurde festgenommen. Er muss sich nun wegen der Sachbeschädigung in Höhe von rund 1000 Euro verantworten. Später entließen die Beamten ihn wieder auf freien Fuß.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Rene Ruprecht

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.