Zeugen gesucht

Mann wirdbeim Metzger überfallen

Kassel – Überfall in einer Fleischerei am Stern: Ein 50-jähriger Mann aus Kassel ist am Freitagnachmittag gegen 16.30 Uhr an der Theke der Fleischerei Leffringhausen an der Unteren Königsstraße das Portemonnaie geraubt worden.

Der Mann habe vor der Theke der Fleischerei gestanden, als ein Unbekannter ihn an der Schulter angetippt habe, teilt Polizeisprecher Matthias Mänz mit. Plötzlich habe ein zweiter Täter von der anderen Seite nach der Geldbörse des Kunden gegriffen, die er in der Hand hielt.

Trotz Gegenwehr des 50-Jährigen und einem kleinen Gerangel flüchteten die beiden Täter anschließend mit dem Portemonnaie samt Geld und Ausweispapieren in Richtung Martinskirche. Das Opfer stand zunächst unter dem Eindruck der Geschehnisse und erstattete erst am Montag Anzeige bei der Polizei. Wie der 50-Jährige angab, hätten sich zur Tatzeit mehrere Personen in unmittelbarer Nähe aufgehalten und den Vorfall vermutlich beobachtet.

Beschreibung: Der erste Täter ist etwa 1,80 Meter groß, schwarze lockige Haare, dunkle Jacke, blaue Jeanshose. Der zweite Täter ist etwa 1,85 Meter groß, schwarze lockige Haare, dunkler Hautteint, südosteuropäisches Äußeres, schwarze Jacke mit roten Ärmeln, schwarze Hose, rote Turnschuhe. 

Hinweise: Tel. 05 61/9100.

Rubriklistenbild: © Pia Malmus

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.