Marktplatz: Werner Neuhaus gibt seinen voll ausgestatteten Kleingarten schweren Herzens ab

Marktplatz: Erholungsoase mit tollem Ausblick

+
Vorbildliches Biotop: Werner Neuhaus blickt vom Freisitz seines Gartenhauses auf den von ihm neu gestalteten Goldfisch-Teich, vor dem er wunderbar entspannen kann.

Kassel. Eine weiß getünchte Gartenhütte, Obstbäume und -sträucher, viele schöne Blumen, ein Kartoffelfeld und ein Tomaten-Gewächshaus, in dem die Früchte reifen. Im Teich tummeln sich die Goldfische.

Vom Freisitz des sanft abfallenden Hanggrundstücks der Kleingartenanlage genießt man einen atemberaubenden Blick auf die Dönche, den Süden von Kassel und das Baunataler Volkswagenwerk. „In diesen Kleingarten habe ich mich sofort verliebt“, sagt Werner Neuhaus. Vor fünf Jahren hat der Rentner diese Erholungsoase vom Kleingartenverein Dönche e.V. im Stadtteil Brasselsberg gepachtet und viel Schweiß und Geld in ihre Verschönerung investiert.

Nun trennt er sich schweren Herzens von seinem 400 Quadratmeter großen Kleinod. Der Gartenarbeit sei er körperlich nicht mehr gewachsen, berichtet der gelernte Ingenieur. Er will den Garten – samt sämtlichem Zubehör und der von ihm umfassend renovierten Gartenhütte gegen eine angemessene Abstandszahlung in gute Hände geben. Der Erwerber müsse dann allerdings auch Mitglied im Kleingartenverein Dönche werden und Pacht zahlen. „Ich habe nur nette Nachbarn“, versichert Neuhaus.

Liebevoll gehegt und gepflegt

Als er den Kleingarten seinerzeit übernommen hatte, sei dieser ein „Schrotthaufen“ gewesen, erinnert sich Neuhaus. Er habe Obstbäume gepflanzt, das Grün und den Teich wieder in Schuss gebracht, ebenso die Gartenhütte, in der er einen robusten Holzboden verlegte, berichtet Neuhaus. Die Fassade habe er neu verputzt und teilweise mit Holzpaneelen verkleidet, die Dachfirste mit Biberschwänzen versehen und alles neu gestrichen. Für Komfort sorgt drinnen eine Einbauküche mit Kühlschrank. Ein Flüssiggas-Heizgerät verbreitet an kühlen Tagen wohlige Wärme. Auch die Elektrik in der Hütte habe er erneuert und eine Wasserleitung in die Hütte verlegt, berichtet Neuhaus. Schließlich brachte er auch den Freisitz auf Vordermann. Dort hat der heute 70-Jährige viele schöne Grillabende verlebt. „Das ist wie im Urlaub. Hier kann man auch mal bequem eine Nacht verbringen“, schwärmt er.

Marktplatz: Erholungsoase mit tollem Ausblick

Werner Neuhaus gibt seinen voll ausgestatteten Kleingarten in Kassel schweren Herzens ab.
Werner Neuhaus gibt seinen voll ausgestatteten Kleingarten in Kassel schweren Herzens ab. © Peter Dilling
Werner Neuhaus gibt seinen voll ausgestatteten Kleingarten in Kassel schweren Herzens ab.
Werner Neuhaus gibt seinen voll ausgestatteten Kleingarten in Kassel schweren Herzens ab. © Gabriela Neuhaus
Werner Neuhaus gibt seinen voll ausgestatteten Kleingarten in Kassel schweren Herzens ab.
Werner Neuhaus gibt seinen voll ausgestatteten Kleingarten in Kassel schweren Herzens ab. © Gabriela Neuhaus
Werner Neuhaus gibt seinen voll ausgestatteten Kleingarten in Kassel schweren Herzens ab.
Werner Neuhaus gibt seinen voll ausgestatteten Kleingarten in Kassel schweren Herzens ab. © Peter Dilling
Werner Neuhaus gibt seinen voll ausgestatteten Kleingarten in Kassel schweren Herzens ab.
Werner Neuhaus gibt seinen voll ausgestatteten Kleingarten in Kassel schweren Herzens ab. © Peter Dilling
Werner Neuhaus gibt seinen voll ausgestatteten Kleingarten in Kassel schweren Herzens ab.
Werner Neuhaus gibt seinen voll ausgestatteten Kleingarten in Kassel schweren Herzens ab. © Peter Dilling
Werner Neuhaus gibt seinen voll ausgestatteten Kleingarten in Kassel schweren Herzens ab.
Werner Neuhaus gibt seinen voll ausgestatteten Kleingarten in Kassel schweren Herzens ab. © Peter Dilling
Werner Neuhaus gibt seinen voll ausgestatteten Kleingarten in Kassel schweren Herzens ab.
Werner Neuhaus gibt seinen voll ausgestatteten Kleingarten in Kassel schweren Herzens ab. © Peter Dilling
Werner Neuhaus gibt seinen voll ausgestatteten Kleingarten in Kassel schweren Herzens ab.
Werner Neuhaus gibt seinen voll ausgestatteten Kleingarten in Kassel schweren Herzens ab. © Peter Dilling
Werner Neuhaus gibt seinen voll ausgestatteten Kleingarten in Kassel schweren Herzens ab.
Werner Neuhaus gibt seinen voll ausgestatteten Kleingarten in Kassel schweren Herzens ab. © Peter Dilling

Werner Neuhaus hat an die Gartenhütte einen Werkstatt-raum angebaut, der mit diversem Werkzeug und einem Hochdruckreiniger voll ausgerüstet ist. Dort steht auch ein guter Motor-Rasenmäher, der im „Gesamtpaket“ des Zubehörs ebenfalls enthalten ist. Dazu gehören auch die erntereifen Frühkartoffeln.

Näheres zum Kleingartenverein unter: kleingartenanlage-doenche.de (pdi)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.