1. Startseite
  2. Kassel

Maskierte Männer überfallen Netto-Markt in Kassel

Erstellt:

Von: Ulrike Pflüger-Scherb

Kommentare

Blaulicht eines Polizeiwagens
Drei maskierte Männer haben am Donnerstag den Netto-Markt in der Heinrich-Plett-Straße überfallen. © Friso Gentsch/dpa

Drei maskierte Männer haben am Donnerstag gegen 19.45 Uhr den Netto-Markt an er Heinrich-Plett-Straße in Oberzwehren überfallen.

Kassel - Nach Angaben von Polizeisprecherin Ulrike Schaake haben sie das Geschäft betreten und von den beiden anwesenden Mitarbeitern unter Vorhalt von Messern die Öffnung des Safes gefordert.

Nachdem die Angestellten der Forderung nachgekommen waren, flüchteten die Räuber mit Geld aus dem Discounter. Die Fahndung mit zahlreichen Streifen verlief ohne Erfolg. Die beiden Mitarbeiter, ein Mann und eine Frau, erlitten einen Schock.

Bei den Tätern soll es sich um drei 19 bis 23 Jahre alte Männer gehandelt haben, die dunkel gekleidet und maskiert waren. Nach der bisher vorliegenden Beschreibung waren zwei von ihnen schlank, während ihr etwa 1,90 Meter großer Komplize eine kräftige Statur hatte. Ein Zeuge konnte erkennen, dass einer der rennenden Täter vor dem Geschäft auf einem nassen Rasenstück ausrutschte und stürzte, bevor er mit seinem Komplizen weiter in Richtung „Untere Bornwiesenstraße“ flüchtete.  Hinweise: Tel. 0561/9100. (use)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion